Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Webseite & Chat >> Ergoxchange = PC Schwierigkeiten?

Diskussionsforum

Ergoxchange = PC Schwierigkeiten?

Optionen:
1
12. August 2005 21:05 # 1
Radka
Registriert seit: 04.08.2005
Beiträge: 11


Immer, wenn ich in ergoxchange war mutiert mein Laptop plötzlich zu einer lahmen Ente, und das trotz DSL. Da heisst es nur Warten, warten, warten, Geduld bewahren.

Ich fahre die Kiste dann runter, danach funktionniert alles wieder wie immer, es ist aber trotzdem super nervig.

Versteht mich nicht falsch, die Seite finde ich richtig gut aber meiner Meinung nach könnte in puncto Software vielleicht etwas verbessert werden.

Geht es Euch auch so, bzw. woran könnte das liegen ?

Lieben Gruß

Radka

To make anything a habit, do it.
To not make it a habit, do not do it.
To unmake a habit, do something else in place of it.

Epictetus
13. August 2005 17:03 # 2
saloia
saloia
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3624

nicht in diesem sinne, aber auch immer wieder problematisch... der rechner hängt ,es dauert ewig, bis sich die seiten aufbauen (geht sonst deutlich schneller..), jeder ergoxchange - interne seitenwechsel ist superlahm...



14. August 2005 19:51 # 3
Anne :o)
Registriert seit: 31.01.2004
Beiträge: 21

Ja ich stimme euch zu!
15. August 2005 10:41 # 4
SStangl
Registriert seit: 04.05.2005
Beiträge: 363

Hi Ihr!
Ich habe DSL 3000, seitdem habe ich kaum noch Probleme. Kenne die Problematik aber auch sehr gut. Mit ISDN bin ich regelmäßig verzweifelt, weil die Seite zusammen gebrochen ist bevor sie hochgeladen war.
Sehr ärgerlich... Das müßte doch auch anders gehen.
Gruß Susanne

15. August 2005 14:54 # 5
Masterli
Registriert seit: 30.10.2003
Bundesland: Saarland
Beiträge: 1172

Hallo,
wendet Euch doch mal an den Berteiber er ist unter "admin" hier zu finden und mailt ihm, es muß nicht unbedingt an Eueren PC´s liegen.
Oder liegt es auch am Internetanbieter, dann lieber DSL installieren.
Sind so meine Erfahrungen.
L.G. Masterli

15. August 2005 15:43 # 6
lrdeiter
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 540

Vielleicht wäre der Admin auch schneller wachgerüttelt, wenn das Thema im passenden Forum unter "Webseite - Lob, Kritik und Anregungen für die ergoXchange-Webseite" eingestellt wäre.
Die Mail an den Admin sollte hier aber auch Klärung bringen.



15. August 2005 19:43 # 7
Radka
Registriert seit: 04.08.2005
Beiträge: 11


Danke für alle Antworten !

Das Forum für Lob und Kritik habe ich überlesen, sorry, wenn ich im falschen Forum gepostet habe und danke für den Tip.

DSL habe ich wie schon gesagt und am Provider oder PC kann es nicht liegen, da ich diese Schwierigkeiten bei keiner anderen Seite habe und mein Laptop dann nicht nur langsamer ist, er hängt sich richtig auf und braucht fünf Minuten zum Aufbau einer Seite, alle nachfolgenden Anwendungen sind davon auch betroffen.

Lieben Gruß

Radka

To make anything a habit, do it.
To not make it a habit, do not do it.
To unmake a habit, do something else in place of it.

Epictetus
16. August 2005 10:01 # 8
lrdeiter
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 540

>bzw. woran könnte das liegen ?
Mit welchem Browser surfst du denn?

Ludger

16. August 2005 16:06 # 9
saloia
saloia
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3624

@ radka--- das du DEN forumsbereich "lob und kritik" nicht gefunden hast, wundert mich nicht---- gut versteckt!!!

btw: weiß denn der admin nun mittlerweile bescheid ???


16. August 2005 17:11 # 10
lrdeiter
Registriert seit: 30.07.2001
Beiträge: 540

Ich habe zumindest mal einen Link auf diesen Thread in sein Adminforum gesetzt.

16. August 2005 20:27 # 11
Radka
Registriert seit: 04.08.2005
Beiträge: 11


@Saloia @ Irdreiter

Ich habe gestern abend eine mail an den Admin gesendet, ebenfalls mit einem Verweis auf diesen Thread, weiß jetzt also von zwei Seiten bescheid.

Als Browser habe ich Microsoft Interner Explorer 6.0.2800, d.h. nicht die aktuellste 29 er Version, denke aber das dürfte nichts ausmachen.

Lieben Gruß & Danke

Radka

To make anything a habit, do it.
To not make it a habit, do not do it.
To unmake a habit, do something else in place of it.

Epictetus
17. August 2005 13:29 # 12
Radka
Registriert seit: 04.08.2005
Beiträge: 11


@Admin

Kompliment für die schnelle Reaktion & Danke

Gruß

Radka

To make anything a habit, do it.
To not make it a habit, do not do it.
To unmake a habit, do something else in place of it.

Epictetus
17. August 2005 14:38 # 13
Admin
Registriert seit: 09.12.2003
Beiträge: 224

Hallo Radka,
Hallo alle anderen,

um ehrlich zu sein, haben wir keine wirkliche Erklärung für dieses Phänomen.

Die Tatsache, dass unsere Website einen kompletten Rechner zum Erliegen bringt, ist für uns schwer nachzuvollziehen.

Aber wir haben uns ein paar Gedanken gemacht, woran es liegen könnte:

Grundsätzlich muss man zwei Dinge unterscheiden. Dinge, die bei uns (Server) und Dinge, die auf den Rechnern unserer Besucher (Clients) geschehen.

Der Server
Unsere Server wurden erst vor wenigen Monaten ausgetauscht und gehören zur neuesten Generation.

Die schnelle Annahme von Anfragen, deren Verarbeitung, sowie die Lieferung von Daten wurde somit sichergestellt.

Zusätzlich haben wir für die Ausfallsicherheit einen zweiten Server für die Lastenverteilung bei der Lieferung von Bildern installiert.


Der Client
Eine gute Anbindung mit DSL sollte mehr als ausreichend sein, ist aber wie weitläufig gemeint, nicht der einzige Grund für einen schnellen Seitenaufbau.

Hierfür sind zwei Faktoren maßgebend:
a) eine gute Internetanbindung
(Wichtig, wenn große Datenmengen heruntergeladen werden müssen, beispielsweise viele Bilder.)

b) ein schneller Rechner
(Wichtig bei der Berechnung von Funktionen.)


Javascript ist eine Script-Sprache, die neben HTML für die Erstellung von Webseiten verwendet wird. Diese wird auf dem Client-Rechner verarbeitet und nicht auf dem Server. Aus diesem Grund können wir bei derartigen Scripts keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit der Verarbeitung nehmen. Sie ist allein davon abhängig, wie schnell der Rechner des Betrachters solche Programmteile durchrechnet.

ergoXchange verfügt über solche Elemente, z.B. beim oberen dynamischen Navigations-Menü.

Da unsere Entwicklungsumgebung auf neuesten Rechnern läuft und hier eine sehr gute Performance bringt, sind uns Geschwindigkeitsprobleme oder gar Abstürze bisher nicht untergekommen.

Der Grund für Performanceprobleme könnte somit an älteren Rechnern liegen.

Warum jedoch ein Rechner so weit in die Knie geht, dass er nach dem Schließen des Browsers noch unter Vollauslastung steht und sogar neu gestartet werden muss, können wir nicht beantworten. Hierfür können wir keine einleuchtende Erklärung finden, ohne den Client genau zu untersuchen.


Was wir nun tun werden:
1. In einem Schritt werden wir noch einmal testen, ob es an der Datenlieferung liegt. Hierbei werden wir auch das System der Lastenverteilung noch einmal untersuchen.

2. Wir werden überlegen, ob sich das dynamische Menü durch eine andere Navigation ersetzten lässt.


Wir danken Euch in jedem Fall für das Feedback und werden versuchen die Seiten so umzugestalten, dass auch nicht allzu leistungsfähige Systeme diese ohne Schwierigkeiten besuchen können.


Mit den besten Grüssen

Thorsten Ehrlich
ergoXchange-Team


PS: @Radka - Eine E-Mail hat uns nicht erreicht. Ging Sie an info@ergotherapie.de ?
17. August 2005 16:35 # 14
saloia
saloia
Ehemaliges Mitglied
Beiträge: 3624

wow--- das nenn ich schnelle reaktion und userfreundlichkeit!!

danke, herr admin..

17. August 2005 18:50 # 15
Radka
Registriert seit: 04.08.2005
Beiträge: 11


Hallo Thorsten,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung und schnelle Reaktion !

Die mail habe ich an webmaster@ergotherapie.de gesendet, das erschien mir am sinnvollsten.

Lieben Gruß

Radka



To make anything a habit, do it.
To not make it a habit, do not do it.
To unmake a habit, do something else in place of it.

Epictetus
Optionen:
1
Marketingbroschüre

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen