Anzeigen:

CMD-Therapeut | Ausbildung mit Zertifikat

Termin: 27.09.2024 - 29.09.2024
Veranstalter: Akademie für Handrehabilitation
Veranstaltungsort: Akademie für Handrehabilitation, Schloßplatz 1, DE-31812 Bad Pyrmont

Integrative Therapie bei einer CMD

Funktionsstörungen des cranio-mandibulären Systems erkennen und behandeln.

Die Stärke dieses Kurses ist es auf konkrete Fragen auch konkrete Antworten zu liefern.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel, nervalen, zentralnervösen und Gelenkfunktion der Kiefergelenke.

Störungen im craniomandibulären System können durch viele Faktoren ausgelöst und beeinflusst werden.

Okklusale Störfaktoren, Störungen aus den benachbarten Regionen sowie psychoemotionale Belastungen spielen eine erhebliche Rolle bei der Entstehung von einer CMD.

Verhaltensstörungen, die zum Bruxismus führen, ist einer der häufigsten Ursachen für die Entstehung einer CMD.

Laut der Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Therapie gehören zu einer CMD:
• Schmerzlose und schmerzhafte Funktionsstörungen im Kausystem an Muskeln, Gelenken, nervalen System und Zahnsystem
• Verschiedenen Knackphänomene
• Mundöffnungsstörungen
• Beschwerden, die über das Kausystem hinausgehen

Die Aufgabe der Therapeuten ist es unter diesen Möglichkeiten zu differenzieren und ein spezifisches Therapieangebot auszuwählen und durchzuführen.

Hier ist eine enge Zusammenarbeit mit den Zahnmedizinern eine wesentliche Voraussetzung für einen Therapieerfolg.
Dabei geht es im Wesentlichen um myofaszialen Schmerzen, neurogenen Symptome, strukturelle Störungen im Gelenk mit Kapsulitiden, Arthritiden, Arthrose Diskusverlagerungen und Veränderungen und deren Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem mit Folgen auf den ganzen Körper.

Der Therapeut ist hier der Therapiemanager.

In diesem kompakten Kurs wird ein praxistaugliche und vielfach valide erprobte Befunderhebung im Ausschlussverfahren mit einem Befund-Algorithmus gelernt, der in den zeitlich begrenzten Behandlungszeiten, die dem Therapeuten zur Verfügung stehen, auch umsetzbar ist.

Der Teilnehmer wird durch den Befundweg von der Anamnese, regionale Differenzierung bis hin zur strukturellen Differenzierung geführt.

Es werden in diesem Kurs konkrete Lösungsvorschläge für eine erfolgreiche Therapie angeboten, die dann in den praktischen Durchführungen geübt und angewendet werden.

Hier wird dann auch immer wieder der Bezug zur Zahnmedizin gesucht und gefunden.


Weitere Informationen...


Marketingbroschüre

Ihre Veranstaltungen

Sie sind Veranstalter von Seminaren, Fort- und Weiterbildungen für Therapeuten oder richten ein anderes Event für diese Zielgruppe aus?
Dann veröffentlichen Sie Ihre Termine in unserem Kalender!

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

nach oben scrollen