Ergotherapie Veranstaltungskalender optica - Ihr Erfolgsrezept

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Warenlieferungen

§ 1 Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen basierend auf Warenlieferung zwischen der VCU GmbH, Geschäftsbereich ergoXchange (nachfolgend ergoXchange) und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.

Für werbliche Dienstleistungen (Online-Anzeigen und -Werbung, Datenbank-Einträge, Zusatz-Dienstleistungen u. ä.) gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen für werbliche Online-Dienstleistungen.


§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Bei der Darstellung des Warensortiments von ergoXchange handelt es sich nicht um ein Angebot im Rechtssinne, sondern um eine Einladung zum Angebot. Mit Ihrer Bestellung über den Onlineshop (per Klick auf den Button „Bestellung absenden“), per E-Mail oder Fax geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Unmittelbar im Anschluss erhalten Sie eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung per E-Mail. Diese Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Kunden lediglich darüber informieren, dass die Bestellung bei ergoXchange eingegangen ist.

Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt durch Lieferung der Ware.


§ 3 Lieferung

Die Lieferung erfolgt i.d.R. ab dem Lager von ergoXchange, bei sperrigen Produkten auch ab Hersteller, an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

Sämtliche Angaben im Onlineshop zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes sind lediglich voraussichtliche Angaben. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar.

Für Artikel die nicht mehr lieferbar oder vom Hersteller aufgekündigt sind besteht kein Lieferzwang. Sofern ergoXchange während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert benachrichtigt.

Sollten Artikel nicht vorrätig sein sind wir zu Teillieferungen berechtigt.


§ 4 Versandkosten

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 1,65. Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands. Versandkosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
Etwaige Zollgebühren und Steuern im Zielland sind vom Kunden zu tragen.


§ 5 Preisangaben, Bezahlung und Eigentumsvorbehalt

Alle Preisangaben verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich etwaiger Versandkosten.

Der Kunde kann den Kaufpreis per Rechnung oder Lastschriftverfahren zahlen.
Zahlungen sind ausschließlich an ergoXchange zu leisten.
Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

In Einzelfällen behalten wir uns vor, die Ware erst nach einer Anzahlung auszuliefern. Dies werden wir dem Kunden rechtzeitig im Voraus bekannt geben und mit ihm abstimmen.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


§ 6 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (VCU GmbH, Geschäftsbereich ergoXchange, Nohner Str. 10, 66693 Mettlach, Telefonnummer: 06868/91090, Telefaxnummer: 06868/9109-15, E-Mail: info@ergotherapie.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite http://www.ergotherapie.de/misc/widerrufsformular.aspx elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ende der Widerrufsbelehrung


Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
  1. zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  2. zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  3. zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  4. zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  5. zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  6. zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  7. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.


§ 7 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.


§ 8 Datenschutz

ErgoXchange trägt Sorge dafür, dass personenbezogen Daten von Kunden nur erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, soweit dies zur vertragsgemäßen Leistungserbringung erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften erlaubt, oder vom Gesetzgeber angeordnet ist. ErgoXchange wird personenbezogene Daten vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts behandeln und nicht an Dritte weitergeben, sofern dies nicht für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich ist und/oder eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Weitere Hinweise zum Datenschutz sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.


§ 9 Streitschlichtung

Gemäß Art. 14 Abs. 1 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/


§ 10 Schlussbestimmungen

Auf diese Vereinbarung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Erfüllungsort ist Merzig.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen so gilt Merzig als vereinbarter Gerichtsstand.

Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit oder Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahekommende Bestimmung vereinbaren.


Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Marktplatz & Stellenbörse

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
ICF + ICF-CY
25.11.2017 in Oberhausen im Facharztzentrum am EK Oberhausen
Grafomotorik & Co. - mit Heike Musa!
18.11.2017 in Lernwerkstatt Altona - Hamburg
Systemisch & Co.- systemisches Arbeiten in der Ergotherapie
09.02.2018 in Kiel - pädiko e.V. - Knooper Weg 75 - 24116 Kiel
Existenzgründungsseminar
Bücher-Rabattaktion

nach oben scrollen