Anzeigen:
Sie sind hier: Infothek >> News-Archiv

Neuigkeiten

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  weiter
 

WIdO-Heilmittelbericht 2019

WIdO-Heilmittelbericht 2019
Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat seinen Heilmittelbericht 2019 veröffentlicht. Demnach beliefen sich die Ausgaben für Heilmittelleistungen im Jahr 2018 bei den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) auf insgesamt 7,25 Milliarden Euro. Etwa 42 Millionen Heilmittelleistungen wurden GKV-weit im vergangenen Jahr von an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte verordnetet, davon 15,4 Millionen an AOK-Versicherte. Die Ergotherapie bildete mit 7,3 Prozent (AOK: 7,6) ein kleines Segment des Leistungsumfangs, erreicht aber als vergleichsweise teures therapeutische Mittel einen höheren Umsatzanteil von 14,7 Prozent (AOK: 15,5).

Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Motorische Entwicklung und Steuerung
Eine Einführung für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Trainer
Onkologische Rehabilitation
Grundlagen, Methoden, Verfahren und Wiedereingliederung
Aktivierung und Beschäftigung für Männer
Von der Planung bis zur Durchführung
Bewegung für Körper und Seele
Motopädagogik - Gruppenstunden für ältere Menschen planen und durchführen

Praxisleitfaden „Menschen mit Demenz – Begleitung, Pflege und Therapie"

Praxisleitfaden Demenz Derzeit leben etwa 1,7 Millionen Menschen mit Demenz in Deutschland. Bis zum Jahr 2030 könnten es 2 Millionen, bis 2050 knapp 3 Millionen Betroffene sein. Die pflegerische und medizinische Begleitung und Versorgung muss sich auf diese Herausforderung ausrichten. Den Menschen mit Demenz verstehen zu wollen, sollte dabei das Leitbild des Handelns sein. Zudem ist es notwendig, die sektorenübergreifende Vernetzung auszubauen und nicht-medikamentöse Verfahren breiter einzusetzen. Dies sind die Kernpunkte der Grundsatzstellungnahme Demenz, die der Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS) nun in einer Neuauflage veröffentlicht hat.  Foto: © Alexander Raths / Fotolia.com

Fit im Alter: Auf die kognitive Reserve kommt es an

Stroop-Test Während Kinder zu relativ ähnlichen Zeitpunkten laufen, sprechen oder rechnen lernen, gibt es im hohen Alter enorme Unterschiede: Vergisst die eine mit 70 Jahren bereits ihre Adresse, ist der andere noch zu kognitiven Höchstleistungen fähig. Doch wie bleiben wir im Alter geistig fit? Eine aktuelle Studie vom Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) geht dieser Frage nach.

Produkt des Monats - Unser Angebot im Januar

ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer
„Der neue Aufmerksamkeitstrainer“ konzentriert sich auf eine Hilfe im Kernbereich der ADHS, der Störung der Aufmerksamkeit. Er bietet auf der Basis neuropsychologischer Erkenntnisse über die Leistungen der Aufmerksamkeit vielfältige Trainingseinheiten zur Behandlung unterschiedlicher Arten der Aufmerksamkeitssteuerung wie Daueraufmerksamkeit, Wachsamkeit, gerichtete und geteilte Aufmerksamkeit.
Unser Angebot im Januar:
15 % Rabatt auf alle Lizenzformen *

* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.01.2020 - 31.01.2020

Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Ergotherapie mit Pferd
Pferdegestützte Interventionen in der Therapie
Die Marte Meo Methode
Ein bildbasiertes Konzept unterstützender Kommunikation für Pflege- und Betreuungsinteraktionen
Das neue Marburger Verhaltenstraining (MVT)
Kinder wahrnehmen - stärken - begleiten | Ein ressourcenorientiertes Programm für die Praxis

Fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Frohe Weihnachten
Das ergoXchange-Team wünscht Ihnen fröhliche Weihnachten,
Zeit zur Entspannung und Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge
sowie einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2020!

Wenn der Rücken vom vielen Sitzen schmerzt: Spezielle Selbstmassage lockert verspannte Muskeln

Wenn der Rücken vom vielen Sitzen schmerzt
Ob auf dem Weg zur Arbeit, im Büro, an der Haltestelle oder in den eigenen vier Wänden – eine Gelegenheit zum Setzen ist in vielen Alltagssituationen gegeben. Und sie wird gern genutzt. Alles andere als entspannt kann das viele Sitzen jedoch für den Rücken sein. Eine aktuelle Studie der TU Chemnitz zeigt nun: Bereits acht Minuten Selbstmassage mit einer handelsüblichen Hartschaumrolle reichen aus, um nach viereinhalb Stunden permanentem Sitzen die dadurch steif gewordene Rückenmuskulatur wieder zu lockern. Foto: © TU Chemnitz/Freddy Sichting

DAK Kinder- und Jugendreport 2019: Jedes vierte Schulkind leidet unter psychischen Problemen

Jedes vierte Schulkind leidet unter psychischen Problemen
Laut dem aktuellen Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit zeigt jedes vierte Schulkind in Deutschland psychische Auffälligkeiten. Zwei Prozent leiden dabei an einer diagnostizierten Depression, ebenso viele unter Angststörungen. Fast acht Prozent der depressiven Kinder kommen innerhalb eines Jahres ins Krankenhaus, durchschnittlich für 39 Tage. Nach der Entlassung fehlt oft jedoch eine passende ambulante Nachsorge. Die Folge: Beinahe ein Viertel der jungen Patienten wird später erneut stationär behandelt.   Foto: © S. Hofschlaeger / pixelio.de

Das Besteck mit dem richtigen Dreh: Wie der Bravo Twist den Tremor austrickst

Anzeige:
Bravo Twist von ProWalk Bei einer Parkinsonerkrankung oder einem essenziellen Tremor wird die Lebensqualität stark beeinträchtigt. Die betroffenen Personen sind nicht in der Lage mit normalem Besteck zu essen, ohne dass etwas herunterfällt. Dank technischer Hilfsmittel wie dem "Bravo Twist" von Pro Walk, trauen sich die Personen wieder im erweiterten sozialen Umfeld zu essen beziehungsweise im Lokal essen zu gehen und können so wieder am Gemeinschaftsleben teilhaben. Der Bravo Twist gleicht die Zitterbewegung der Hände aus und Löffel oder Gabel schwingen kaum.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  weiter
Marketingbroschüre

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

Bücher-Rabattaktion

nach oben scrollen