Anzeigen:
Sie sind hier: Infothek >> News-Archiv

Neuigkeiten

 
zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  weiter
 

Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Ergotherapie im Rahmen der DBT
Handlungs- und materialbezogenes Arbeiten
Schwindeltherapie
Praxisbuch für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten
Zielorientiert leiten!
Management für Therapieleitungen in Einrichtungen

Produkt des Monats - Unser Angebot im Oktober

Das Mini-Kugelspiel Das Mini-Kugelspiel
Die kleinen Kugeln kann man mit den Fingern greifen. Besonderen Aufforderungscharakter erhält das Spielmittel mit Hilfe einer kleinen Pinzette mit der die Kugeln auf das Legetablett gelegt werden. Geeignet für Einzeltherapien zur Förderung der kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration, Motivation, Ausdauer, Aufmerksamkeit, Logik und Regelverständnis. Förderung der Motorik, der Handgeschicklichkeit, Kraftdosierung und der Auge-Hand-Koordination.

Unser Angebot im Oktober:
29,00 EUR  24,65 EUR *

* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.10.2018 - 31.10.2018

Schulgeldfreiheit: Bayern schafft Schulgeld für Heilmittelberufe ab / NRW übernimmt 70 Prozent der Ausbildungskosten

Schulgeldfreiheit für Heilmittelberufe Als erstes Bundesland will der Freistaat Bayern das Schulgeld für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Logopäden abschaffen. Das hat das Kabinett in München am 18. September 2018 im Beisein von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn beschlossen. Auch in Nordrhein-Westfalen werden die Ausbildungkosten künftig weitgehend vom Staat finanziert.
Foto: © Racle Fotodesign

Studie untersucht Einfluss des roboterassistierten Armtrainings nach Schlaganfall

Studie untersucht Einfluss des roboterassistierten Armtrainings nach Schlaganfall Die Intensität und Häufigkeit von Bewegungstraining gilt bei Schlaganfallpatienten als wichtiger Faktor für die Wiedererlangung motorischer Funktionen. Dabei rücken zunehmend technische Assistenzsysteme in den Fokus. Forscher des Lurija Instituts für Rehabilitationswissenschaften und Gesundheitsforschung haben nun untersucht, wie ein roboterassistiertes Bewegungstraining während eines stationären Rehabilitationsaufenthalts zum Erholungserfolg beitragen kann.
Foto: © Kliniken Schmieder

Eine Zukunft ohne Therapieberufe? Studie eruiert zukünftige Entwicklung und Perspektiven

Werden sich die Berufsbedingungen für Therapeuten in Zukunft so ändern, dass die Versorgung der Bevölkerung mit Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie und Podologie sichergestellt werden kann? Diesem Thema gehen Studierende des Masterstudiengangs Therapiewissenschaften an der Hochschule Fresenius in einer aktuellen Studie nach. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob und wie Berufsverbände, Kosten- und Entscheidungsträger auf die Abwanderung von Therapeuten aus ihrem Beruf reagieren und welche Lösungsansätze für die Problematik erarbeitet werden können.

Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Genesung aktivieren und Teilhabe fördern
Therapieprogramm auf
Grundlage des Model of
Human Occupation (MOHO)
Kognitive Stimulationstherapie
Ein evidenzbasiertes Gruppenprogramm für
Menschen mit Demenz
Ganz schön schräg
Förderung beim Erlernen
der Schräge - Praxisbuch für
Therapie und Pädagogik
Rückengesundheit in der Arbeitswelt
BdR-Manual zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement in Theorie und Praxis

Produkt des Monats - Unser Angebot im September

ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer
„Der neue Aufmerksamkeitstrainer“ konzentriert sich auf eine Hilfe im Kernbereich der ADHS, der Störung der Aufmerksamkeit. Er bietet auf der Basis neuropsychologischer Erkenntnisse über die Leistungen der Aufmerksamkeit vielfältige Trainingseinheiten zur Behandlung unterschiedlicher Arten der Aufmerksamkeitssteuerung wie Daueraufmerksamkeit, Wachsamkeit, gerichtete und geteilte Aufmerksamkeit.
Unser Angebot im September:
15 % Rabatt auf alle Lizenzformen *

* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.09.2018 - 30.09.2018

Zivilisationskrankheit Handydaumen: Experten warnen vor Übertherapie und einseitigem Tippen auf dem Smartphone

Handydaumen in der ergotherapie behandeln
Das Smartphone hat der Welt eine neue "orthopädische" Zivilisationskrankheit gebracht, den Handydaumen. Die Patienten sind jung, eigentlich kerngesund und natürlich total vernetzt. Die einseitige Bedienung des Smartphones jedoch überansprucht den Daumen, was sich mit zunehmender Größe der Handy-Displays und mit dem Drang, ununterbrochen in den sozialen Netzen unterwegs zu sein, nur noch verstärkt. Experten des Universitätsklinikums Leipzig warnen allerdings vor einer Übertherapie und geben Tipps, Schmerzen erst gar nicht entstehen zu lassen.   Foto: © Universitätsklinikums Leipzig

Infoblatt: Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für pflegende Angehörige und Menschen mit Demenz

Infoblatt: Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für pflegende Angehörige und Menschen mit Demenz
Medizinische Rehabilitation soll die Folgen einer Krankheit mindern und den Erkrankten ein größeres Maß an Teilhabe ermöglichen. Davon können auch Menschen mit Demenz profitieren. Eine Reha kann auch für Angehörige sinnvoll sein, die durch die Pflege körperlich und seelisch stark belastet sind. Ein neues Infoblatt der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) informiert über die verschiedenen Arten von Reha und die Voraussetzungen, unter denen sie von den Kostenträgern bewilligt werden.

Bundesweite #Kreideaktion: Therapeuten kündigen Protestaktion in über 70 Städten an

Bundesweite #Kreideaktion: Therapeuten kündigen Protestaktion in über 70 Städten an
Die Aktionsgruppe „Therapeuten am Limit“ ruft am 25. August zur bundesweiten #Kreideaktion auf. Damit demonstrieren Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten, Podologen und Diätassistenten gegen die sich rapide verschlechternde Versorgung von Patienten. Für diese ist es zunehmend schwieriger freie Termine bei ihren Therapeuten zu bekommen. Nicht alle bisherigen Leistungen wie Hausbesuche oder die Lymphdrainage können noch ausreichend abgedeckt werden. Die Protestaktion am kommenden Samstag soll die Situation der Heilmittelerbringer weiter in die Öffentlichkeit rücken und Passanten gezielt auf die Missstände aufmerksam machen.
Foto: © Therapeuten am Limit
zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  weiter

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Marketingbroschüre

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Neurofeedback Einführungsseminar
24.09.2019 - 28.09.2019 in Wiesbaden
Spastik
13.10.2019 in Kaiserslautern
Existenzgründungsseminar für Ergotherapeuten
28.09.2019 - 29.09.2019 in Berlin
Schmerztherapie Neues Konzept Akademie Hockenholz,Berlin
14.09.2019 - 20.09.2020 in Bad Säckingen
Fortbildung Einzel- und Gruppentraining sozialer Kompetenzen
11.10.2019 - 12.10.2019 in ZI Mannheim, J5 - Therapiegebäude, 1. OG, Raum 106

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag GmbH, 2012

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Anzeigen in der Praxenbörse
Praxisverkauf Ostwestfalen
30000-39999 - 3....
Praxisverkauf
60000-69999 - Hessen (Limburg-Weilburg)
Ergotherapie-Praxis Übergabe
20000-29999 - Norddeutschland
Praxisverkauf Hamburg
20000-29999 - Hamburger Nord-Westen
Bücher-Rabattaktion

nach oben scrollen