Ergotherapie Veranstaltungskalender Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V.
Sie sind hier: Infothek >> News-Archiv

Neuigkeiten

 
zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  weiter
 

Versorgung von Menschen mit ADHS: Neues Eckpunktepapier des zentralen adhs-netzes

Eckpunkte ADHS (2016) 500.000 Kinder und Jugendliche und mehr als 900.000 Erwachsene leiden an einer Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) - einer psychischen Störungen, die in der Öffentlichkeit besonders kontrovers diskutiert und von verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen aus sehr unterschiedlichen Perspektiven betrachtet wird. Das zentrale adhs-netz hat zusammen mit 17 Fachverbänden neue Eckpunkte zur Versorgung von Menschen mit ADHS entwickelt, die das wissenschaftlich weitgehend gesicherte Wissen zu den Ursachen und den Behandlungsmöglichkeiten von ADHS zusammenfassen. Die Eckpunkte sollen Betroffene und Nichtbetroffene informieren und zur Versachlichung der Diskussion in der Öffentlichkeit beitragen.  Foto: © djama / Fotolia.com

Neuer Vorschultest aus Würzburg zur Erfassung schriftsprachlicher und mathematischer Vorläuferfertigkeiten und Kompetenzen im letzten Kindergartenjahr

Erfassung schriftsprachlicher und mathematischer Vorläuferfertigkeiten und Kompetenzen im letzten Kindergartenjahr - Der Würzburger Vorschultest Kann man schon im Kindergarten erkennen, ob ein Kind später in der Schule Probleme mit dem Lesen, Schreiben und Rechnen bekommen könnte? Ja, dafür kennt man viele wichtige Einflussfaktoren. Psychologen der Julius-Maximilians-Universität Würzburg entwickelten nun ein neues Verfahren, das weit über alle bisherigen Ansätze hinausgeht: Der Würzburger Vorschultest (WVT) liefert nicht nur gute Hinweise für die Früherkennung von „Risikofällen“ in Sachen Lesen, Schreiben oder Rechnen, mit ihm lassen sich auch Kindergartenkinder mit einem Entwicklungsvorsprung ausmachen und solche, die leistungsmäßig im Durchschnitt liegen.  Foto: © S. Hofschlaeger / pixelio.de

Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Tiergestützte Intervention Tiergestützte Intervention
Methoden und tiergerechter Einsatz in Therapie, Pädagogik und Förderung - 88 Fragen & Antworten
88 kompakte Fragen und Antworten zu den Grundlagen der Tiergestützten Intervention (TGI) liefern umfassende Informationen für alle, die sich mit Tiergestützter Arbeit beschäftigen. Übersichtlich strukturiert bietet dieses Buch zuverlässige Orientierung zur Qualitätsbeurteilung eines TGI-Angebots, Unterstützung für die Weiterbildung sowie praktisch relevantes Wissen zu artgemäßer Tierhaltung und zum tiergerechten Einsatz.
Autismus-Spektrum-Störungen bei Erwachsenen Autismus-Spektrum-Störungen bei Erwachsenen
Autismus-Spektrum-Storungen werden vor allem als eine Entwicklungsstorung bei Kindern wahrgenommen. Es liegt aber in ihrer Natur, dass sie in späteren Lebensphasen andauern. Das vorliegende Buch gibt einen kompakten Überblick über Ausprägungen, Diagnostik und Therapie von Autismus im Erwachsenenalter und hilft psychiatrisch, psychotherapeutisch und psychosozial Tätigen bei der Begegnung und den Umgang mit erwachsenen und auch möglicherweise nicht diagnostizierten Autisten.

Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben
In diesem Buch erhalten Studierende von pflege- und gesundheitsbezogenen Studiengängen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Forschungsmethoden in den Gesundheitswissenschaften. Das Autorenteam erklärt u.a. den grundsätzlichen Forschungsprozess, die ethischen und rechtlichen Besonderheiten klinischer Studien und die Entwicklung von Assessments. Lernen Sie wissenschaftliche Ergebnisse zu verstehen und richtig einzuordnen und profitieren Sie von den anwendungsbezogenen Tipps zur Planung und Erstellung eigener Forschungsarbeiten. So legen Sie den Grundstein für ein erfolgreiches Studium und den Einstieg ins evidenzbasierte Arbeiten.

Folgeerkrankungen nach Schlaganfall besser begegnen: DSG fordert umfassenderes Nachsorgekonzept

Lähmungen, Sprachstörungen, Sehstörungen – ein Schlaganfall kann zahlreiche körperliche Folgen nach sich ziehen. Oft leidet auch die Psyche: Bei etwa jedem dritten Patienten tritt eine Depression oder Angststörung auf, jeder Zehnte entwickelt zudem eine Demenz. Um solche Folgeerkrankungen rechtzeitig zu erkennen und ihnen kompetent zu begegnen, fordert die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) ein umfassenderes Nachsorgekonzept. Wie dieses umgesetzt werden kann, diskutieren Experten anlässlich des Weltschlaganfalltags am 26. Oktober 2016 in Berlin.

Produkt des Monats - Unser Angebot im November

Sensino-Box Sensino-Box
tasten, fühlen, kombinieren
Eine Spielesammlung mit 3 Spielen und 124 Spielkarten fördert gleichzeitig Gedächtnis, Feinmotorik, soziale Kompetenz und Kreativität mit einer großen Portion Spaß, Neugier und Lernfreunde.
für 20,- EUR statt sonst 24,80 EUR *
* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.11.2016 - 30.11.2016

Neu im Onlineshop: PERTRA®-Fördermaterial und Pedalo-Koordinationsgeräte

Pertra® Fördermaterial Pertra® Fördermaterial
Das Marianne-Frostig-Konzept bildete die Grundlage für die Entwicklung des Pertra-Fördermaterials. Durch neuere Erkenntnisse über die kindliche Entwicklung ist auch das Pertra-Fördermaterial ständig einer Weiterentwicklung unterzogen. Heute umfasst es folgende Entwicklungsbereiche:
Sensomotorik (Handgeschicklichkeit), Sprache (Begriffsbildung), Visuelle Wahrnehmung (in Bezug auf schulische Fertigkeiten), Höhere kognitive Prozesse (Gedächtnisleistung, deduktives und induktives Denken), Grafomotorik, Mathematik

Pedalo®-Koordinationsgeräte Pedalo®-Koordinationsgeräte
Pedalo-Koordinationsgeräte zeichnen sich durch hohe Funktionalität, Langlebigkeit und einer Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten vom Kind bis zum Erwachsenen aus. Durch das Training mit den Pedalo-Koordinationsgeräten erreichen wir jene dynamische Stabilität und Effektivität, die wir für die täglichen Anforderungen im Alltag, in der Therapie und Prävention, im Freizeitsport und in der Leistungsoptimierung im Kinder-, Jugend- und Spitzensport benötigen.

Statistik: 7,6 Millionen schwerbehinderte Menschen leben in Deutschland

Statistik: 7,6 Millionen schwerbehinderte Menschen leben in Deutschland Rund 7,6 Millionen schwerbehinderte Menschen lebten zum Jahresende 2015 in Deutschland. Das sind im Vergleich zur letzten Erhebung Ende 2013 rund 67.000 Personen oder 0,9 Prozent mehr. 9,3 Prozent der gesamten Bevölkerung in Deutschland sind damit schwerbehindert. Als schwerbehindert gelten Personen, denen von den Versorgungsämtern ein Grad der Behinderung von 50 und mehr zuerkannt sowie ein gültiger Ausweis ausgehändigt wurde.
Foto: © Sophie Lamezan / pixelio.de

Welt-Ergotherapie-Tag am 27. Oktober

Welt-Ergotherapie-Tag 2016 Zum Welt-Ergotherapie Tag am 27. Oktober machen Ergotherapeuten auf der ganzen Welt auf die Vielfalt ihres Berufes aufmerksam und zeigen, was sich durch Ergotherapie erreichen lässt. Die Ergotherapie ist dank ihrer Methodenvielfalt in nahezu allen Bereichen des Gesundheitswesens von großer Bedeutung. Rund um den Erdball rücken Ergotherapeuten aus Praxen, Kliniken und anderen Einrichtungen daher die Ergotherapie zum Welt-Ergotherapie-Tag mit Veranstaltungen und Aktionen in den Fokus der Öffentlichkeit.

Aktivieren mit Handgymnastik Band 3

Aktivieren mit Handgymnastik Band 3 Handgymnastik ist mehr! Das gezielte Spiel mit Fingern und Händen ist nicht nur ein lustiger Zeitvertreib, sondern echtes Gehirnjogging. Bewusste Hand- und Fingerbewegungen regen die Hirntätigkeit an, fördern die Aufmerksamkeit und trainieren die Konzentrationsfähigkeit. Außerdem: Gezielte Handgymnastik löst Verspannungen, verbessert die Motorik und lässt sich jederzeit und fast überall durchführen.

Diese Bücherreihe bietet das nötige Knowhow dazu: einfache Gymnastikübungen ohne Materialien oder Aufgaben mit unterschiedlichen Alltagsgegenständen. Alle Übungen werden durch Zeichnungen anschaulich erklärt und eignen sich für die Einzel- oder Gruppenarbeit.

Nach Band 1 und Band 2 ist nun der dritte Band der Serie erschienen. Alle drei Bände sind außerdem im Set zum Sparpreis erhältlich.

Aktiv von Anfang an: Handlungsempfehlungen zur Bewegung im ersten Lebensjahr

Bewegung fördert nicht nur die motorische Entwicklung eines Säuglings, sie ist ebenfalls vorteilhaft für dessen kognitive, emotionale und psychosoziale Entwicklung. Das Netzwerk Gesund ins Leben empfiehlt deshalb, körperliche Aktivität bereits im ersten Lebensjahr eines Kindes zu fördern – am besten indem der natürliche Bewegungsdrang von Säuglingen nicht eingeschränkt wird. Die gerade aktualisierten bundesweit einheitlichen „Handlungsempfehlungen zur Ernährung und Bewegung von Säuglingen und stillenden Frauen“ zeigen Fachkräften in der Elternberatung, wie Bewegung im Familienalltag früh zur Gewohnheit werden kann.
zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  weiter

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Weg aus dem Beruf
Allgemeine Themen
Valenser Schiene
Fachbereich Neurologie
Ergotherapie im Altersheim
Fachbereich Geriatrie
TVöD-V
Rund um die Bewerbung
Hemiplegie
Fachbereich Neurologie
Paralellbehandlung
Allgemeine Themen
Marketingbroschüre

Veranstaltungskalender

Kommende Veranstaltungen
Dynamische Integration, sensomotorische Therapie, ein ganzheitlich-neurophysiologisches Bewegungskonzept
16.02.2018 - 18.02.2018 in Buchenberg, Lindauer Str. 15, Therapiezentrum Buchenberg
Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)
07.04.2018 - 09.03.2019 in Döpfer Schulen Regensburg
MKT - Original Marburger Konzentrationstraining
04.08.2018 - 05.08.2018 in Steinfeldstr. 1, Nürnberg
Mobilisation nervaler Strukturen® Dierlmeier Konzept (Teil 1 und 2)
06.09.2018 - 17.11.2018 in Steinfeldstr. 1, Nürnberg
Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation
18.03.2018 in Prof. König und Leiser Schulen, Europaallee 1, 67657 Kaiserslautern
Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK)
04.05.2018 - 05.05.2018 in Regensburg
Sprialdynamik - Einführungskurs Med Fuss
14.04.2018 - 15.04.2018 in Bad Säckingen

Buch-Tipp

Marktplatz & Stellenbörse

Aktuelle Anzeigen in der Praxenbörse
Praxisverkauf
30000-39999 - Region Hannover
Liebhaberstück
20000-29999 - Norddeutschland
Praxisverkauf
50000-59999 - Köln
Partnerschafts - Beteiligung!
10000-19999 - Euskirchen, Köln, Bonn und darüber hinaus
Praxisverkauf/Praxisanteil
50000-59999 - 54...
1/2 Praxisanteil zu verkaufen
60000-69999 - Mannheim
Bücher-Rabattaktion

nach oben scrollen