Hallo [VORNAME] [NACHNAME],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:



Erstes Existenzgründerseminar verpasst? - Macht nicht's!

Aufgrund des großen Erfolges und der hohen Akzeptanz des ersten Existenzgründerseminars dürfen wir Ihnen die aktuellen Termine der in diesem Jahr folgenden Seminare mitteilen.
Existenzgründerseminar
Termine:

Datum     Veranstaltungsort
24.-25. Januar Bochum (Forum)
24.-25. April Bremen
12.-13. Juni Leipzig
14.-15. August Stuttgart
09.-10. Oktober Bochum
11.-12. Dezember Ingolstadt


Unser Seminarprogramm mit anschließender persönlicher Fragerunde im Überblick:
  1. Wir beantworten Ihnen all Ihre Grundfragen zur Selbstständigkeit
  2. Wir erläutern Ihnen die verschiedenen Rechtsformen und Gesetze und zeigen Ihnen auf, welche Konsequenzen dabei entstehen
  3. Es wird aufgezeigt wie Sie an öffentliche Fördermittel kommen und was Sie dringend bei der Beantratung beachten müssen, um das Maximum zu erhalten (Überbrückungsgeld, Ich-AG Förderung, Gründungsprämie etc.)
  4. Wie Sie richtig kalkulieren (Kapitalplanung und -Beschaffung)
  5. Standortsuche und Wettbewerbsanalyse
  6. Alles zur und über die Zulassung Ihrer Praxis
  7. Businessplan und Finanzpläne
  8. Formelle Angelegenheiten (Wo fange ich an, welche Behördengänge sind wann zu erledigen u.v.m
  9. Die Zukunft der Ergotherapie vor allem im Hinblick auf die Selbstständigkeit
  10. Absicherung der selbstständigen Existenz
  11. Marketing
  12. Organisation und Kostenoptimierung
  13. Vermitteln von betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen
  14. Steuern
  15. Detailfragen
  16. Offene Diskussion und Fragerunde
Ihre Vorteile:
  • So ausführlich, dass keine Ihrer Frage mehr offen bleibt und Sie sich sicher sein können über alle Informationen zu verfügen, die für eine erfolgreiche Gründung nötig sind.
  • Praxisnah
  • Über alle während des Seminars besprochenen Themen erhalten Sie eine schriftliche Zusammenfassung
  • Durch den Besuch vermeiden Sie Gründungsfehler, die schwerwiegende Folgen haben und bis zur Insolvenz reichen können
  • Alle aktuellen Geschehnisse der Gesundheitsreform werden in unserem Seminar berücksichtigt
  • Wichige Tipps und Hinweise mit denen Sie viel Geld sparen
Die Seminargebühren je Teilnehmer belaufen sich mit Verpflegung auf 340 €. Auf Wunsch können Übernachtungsmöglichkeiten gestellt werden.

Die Zahl der Teilnehmer ist aus Qualitätsgründen auf nur 15 Personen pro Seminar begrenzt!

Hier können Sie sich für das Seminar vormerken lassen.

Sie möchten noch mehr Einzelheiten zu den Themen des Seminars erfahren?



05.03.2004 - Die Einzelheiten der Novellierung der Heilmittelrichtlinien zum 01.04.04

Am 16.02.04 versuchte die Gesundheitsministerin Ulla Schmidt zu der Zustimmung des BMG (Bundesgesundheitsministerium) in Bezug auf die Änderungen der Heilmittelrichtlinien Stellung zu nehmen:

Die gute Nachricht: Die Langfristverordnungen bleiben erhalten. Allerdings muss der verordnende Arzt dafür eine Begründung auf dem Verordnungsblatt aufführen. Meldet sich die Kasse nach 5 Tagen zu dieser Verordnung nicht, gilt diese als genehmigt. Welchen Umfang die Begründung haben muss ist noch unklar. Jeder selbstständige Ergotherapeut erhält hier allerdings die Möglichkeit durch gute Berichtsführung an den Arzt bereits eine Erläuterung für die unabdingbare Notwendigkeit einer längerfristigen Verordnung zu liefern und so den Zeitaufwand für den Arzt zu verkürzen.

Eine Therapiezwangspause wird es durch die Regelung ebenfalls nicht geben.

Zudem wird keine Altersgrenze von 12 Jahren festgesetzt anders als von Bundesausschuss für Ärzte und Krankenkassen vorgeschlagen, da es hierzu keine aus medizinischer Sicht betrachtet keine einheitliche Meinung gibt.

Die Höchstverordnungsmenge pro Verordnung beträgt 10 Einheiten solange die Regelverordnungsmenge nicht überschritten ist. Bei längerfristigen Verordnungen kann der Arzt wieder selbst entscheiden. Ausnahmen sind jedoch möglich, die jedoch ebenfalls noch nicht ausformuliert sind.

Zudem wird der Anspruch auf Heilmittel durch die Frühförderung nicht begrenzt.

Dies alles sind wichtige Änderungen und Nachbesserungen durch das BMG, die nicht solch extreme Auswirkungen haben werden, wie die ursprünglich vom Ausschuss vorgeschlagenen.

Dennoch sei eine Anmerkung gemacht: Jedem der sich ein wenig mit Gesundheitspolitik beschäftigt muss klar sein, dass die großen Anstrengungen der Regierung, die Kosten für Heilmittel zu senken einzig und allein dazu dienen den politischen Erfolg der SPD im Bereich der Gesundheitspolitik darzustellen und zu verkünden nach dem Motto: Wir haben es geschafft in einem die Kosten im Heilmittelbereich, um meinetwegen 15% zu senken. Das dies bei einem nur marginalen Kostenanteil der Heilmittel an den Gesamtkosten des Gesundheitswesens natürlich real betrachtet nicht hilft, um die Gesundheitskosten insgesamt zu senken, sollte jedem bewusst sein.

Dieses Vorgehen dient einzig und allein der Wiederwahl und ist zudem der bequemste Weg, da der Heilmittelbereich nur geringfügig mit Lobbyisten besetzt ist. Es wurde von den Heilmittelerbringern wenig Widerstand erwartet was leider auch der Fall war, da vor allen Dingen wenig qualitativ schlagkräftige Argumente ins Felde geführt wurden und die Art und Weise der Öffentlichkeitsarbeit nur unzureichend Druck auf die Politiker ausüben konnte. Dies ist für uns ein weiterer Anlass uns in nächster Zeit weitaus stärker als bisher, um diesen Bereich zu bemühen.


Neuigkeiten

04.03.2004 - Neue Buchrezension - Marburger Konzentrationstraining
(MKT) für Kindergarten- und Vorschulkinder

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) für Kindergarten- und Vorschulkinder ist für den Einsatz im Kindergarten, in der Vorschule und in der Arbeit mit entwicklungsverzögerten Kindern gedacht, wenn sich Aufmerksamkeitsstörungen und Verhaltensschwierigkeiten schon frühzeitig abzeichnen... Mehr Infos...

02.03.2004 - Neu im Shop - WeyKick
Einer der Renner auf der DIDACTA 2004 - "WeyKick" - das Fußballspiel der neuen Generation. Jetzt auch bei uns im Shop erhältlich. Das Spiel ist sehr gut für die Motorikförderung geeignet. WeyKick gewann einen ersten Preis auf der Schweizer Spielmesse St. Gallen. Mehr Infos...

09.02.2004 - Der Leitfaden für Ihre Existenzgründung – 2. Auflage
Neues Jahr, neue Gesetze! – Einiges hat sich geändert und daher bedarf es auch einer Überarbeitung unserer Existenzgründer-Broschüre.

Zu folgenden Themen gibt es ein Update:
  • Abrechnung
  • Praxispogramme
  • Preisgestaltung im Gesundheitswesen
  • Die neuen Zuzahlungsregelungen
  • die Zukunft der Ergotherapie nach der Gesundheitsreform
  • Gewerbesteuer
  • Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen
Kostenloses Update für Ihre Existenzgründerbroschüre
Damit auch alle Besitzer der 1. Auflage Ihre Broschüre auf den aktuellen Stand bringen können, haben wir die Neuerungen in einem kostenlosen Update für sie zum download bereitgestellt. Mehr Infos...

02.02.2004 - Retrospektive zum Existenzgründerseminar
Vom 24. - 25. Jan. fand, wie angekündigt, das ergoxchange Existenzgründungsseminar an der Bochumer Universität statt.

Alle Teilnehmer waren begeistert und gaben an, viele wertvolle Informationen erhalten zu haben.

Ausblick: Um weiteren Ergotherapeuten, die sich mit dem Gedanken der Existenzgründung tragen, ebenfalls diese Möglichkeit zu bieten, werden In diesem Jahr weitere Existenzgründungsseminare von Dipl.-Betriebswirt Christine Donner gehalten.

Frau Donner, die unter anderem auch das Existenzgründungsforum auf unseren Seiten moderiert, ist zudem selbst Geschäftsführer einer eigenen ergotherapeutischen Praxis.

Wir werden auch dem Wunsch nachkommen weitere Orte für die Seminare anzubieten. Mehr Infos...


Aktuelle Forenthemen
Ergotherapie-Forum
Existenzgründungs-Forum
Schüler-Forum

Top10 Produkte

Nächste Veranstaltungen

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Stellengesuche

BENUTZERDATEN VERGESSEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie Sich Ihre Zugangsdaten erneut zusenden lassen möchten.
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie keine eMails von ergoXchange mehr erhalten wollen.