www.ergotherapie.de
Wenn die Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
Hallo [VORNAME] [NACHNAME],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:


Neuigkeiten


23.04.2009 - Parallel zur Ausbildung studieren: Health Care Studies an der HFH

Die HFH • Hamburger Fern-Hochschule startet im September 2009 mit dem Studiengang Health Care Studies, der sich an Auszubildende der Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie sowie Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege richtet. Zunächst parallel zur Ausbildung, später berufsbegleitend schließt er mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab. Der praxisorientierte Studiengang baut auf den Ausbildungsinhalten auf und verknüpft sie mit erweiterten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Mehr Infos...

21.04.2009 - Unterschriftenaktion des AkH Niedersachsen

Der Aktionskreis Heilmittel Niedersachsen hat eine Unterschriftenaktion für die sofortige Abschaffung der Budgetierung und Richtgrößenprüfung für Heilmittel gestartet.
Die Unterschriftenaktion ist bis zum 30.06.2009 angelegt. Die gesammelten Unterschriften werden dann an die zuständigen Politiker übergeben.

Folgend finden Sie die Unterschriftenliste sowie Hintergrundinformationen zur Aktion sowie zum AkH Niedersachsen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.akh-niedersachsen.de

17.04.2009 - Neue Buchrezension - Geschichten von der Fly

Mit dem Buch „Geschichten von der Fly“ geben die Autoren (Dieter Krowatscheck und Uta Theiling) Eltern, Pädagogen und Therapeuten ein hilfreiches Instrument, auch unruhigen Kindern Entspannung näher zu bringen.

Die beruhigenden Geschichten zu den Themen Fantasie, Alltag und Mut lassen sich einfach als beruhigende Geschichten vorlesen, oder können zu weiteren Bearbeitung von verschiedenen für Kinder wichtigen Themen dienen. Fly ist ein Hund, den es wirklich gibt, er begleitet die Kinder durch die Geschichten, in dem er sie an seiner Welt teilhaben lässt. Die immer gleiche Einleitung und Beendung einer Geschichte schafft hilfreiche Rituale zum Entspannen. Weiterhin wirken hier unterstützend die eingebauten Elemente aus dem Autogenen Training. Mehr Infos...

07.04.2009 - Neu im Onlineshop

Das super-schlaue Rechtschreibtraining
Orthographisches Bewusstsein schaffen - mit System und Strategie - Klasse 3 bis 7
Rechtschreibförderung geschieht oft unsystematisch und bruchstückhaft, was nachhaltige Erfolge verhindert und manchmal sogar zur Qual wird. Dieses seit längerem erfolgreich erprobte Material setzt hier erfrischend neue Akzente. Es eignet sich hervorragend zur Rechtschreibförderung im Deutschunterricht ab der 3./4. Klasse und kann im Regelunterricht der Hauptschule bis zur 7. Klasse eingesetzt werden. Es ist außerdem bestens geeignet zur Arbeit in LRS-Fördergruppen, schwerpunktmäßig in den Klassen 4 bis 6, sowie als unterrichtsbegleitendes Training für zu Hause.

„Packesel – Nein Danke“
Kindern den Rücken stärken! - Ein Projekthandbuch zur Rückengesundheit von Kindern in Kooperation mit Grundschulen
Seit einigen Jahren gewinnt der Begriff Prävention im Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung. Dieses Handbuch will einen ergotherapeutischen Beitrag in der Primärprävention leisten und damit das neue Handlungsfeld stärken. Darüber hinaus verhilft es den Ergotherapeuten, Präsenz zu zeigen und Kooperationen zu knüpfen.

Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste
Tipps und Tricks für kleine und große Probleme vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter
Wenn ich das vorher gewusst hätte....“ So oder so ähnlich reagierten Praktiker, Kinder- und Jugendärzte, Kinder- und Jugendpsychiater, Psychologen, Sozialarbeiter, Pädagogen und sonstige psychotherapeutisch oder beratend Tätige, die an Workshops zur „Kleinen Psychotherapeutischen Schatzkiste“ teilnahmen. In diesem Praxishandbuch werden im ersten Teil Tipps und Tricks für die Gesprächsführung, spezielle Fragetechniken sowie ungewöhnliche Lösungen für alltägliche und weniger alltägliche psychische Probleme und/oder Verhaltensauffälligkeiten vermittelt.


31.03.2009 - Neue Buchrezension - Handling und integrierte Rehabilitation in Therapie und Pflege

Das Buch ist aufgeteilt in 4 Kapitel:

Im 1. Kapitel geht es um allgemeine Grundlagen.
Die wichtigsten Begriffe „Handling“, „Mobilisation“ und „Rehabilitation“ werden erläutert, sowohl im ursprünglichen Sinne, als auch deren Bedeutung in der heutigen Zeit. Sogleich wird auf die Besonderheit sämtlicher Maßnahmen bei geriatrischem Klientel eingegangen: hier ist nicht die Heilung das oberster Ziel, sondern das bestmögliche Wohlbefinden der Patienten. Gerade bei der Arbeit mit kranken Menschen ist ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Präsenz erforderlich.

Es folgt das 2. Kapitel, indem es um das Verständnis unseres Körpers und dessen Bewegungsmöglichkeiten geht.
Hierbei dreht sich alles um unseren Körper in unserer Welt: der Einfluss der Schwerkraft und des Schwerpunkts auf Bewegungen im Alltag. Mehr Infos...

Aktuelle Forenthemen

Ergotherapie-Forum
Schüler-Forum
Praxisinhaber

Die 5 aktuellsten Produkte im Shop

Nächste Veranstaltungen

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Stellengesuche

BENUTZERDATEN VERGESSEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie sich Ihre Zugangsdaten erneut zusenden lassen möchten.
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie keine eMails von ergoXchange mehr erhalten wollen.