www.ergotherapie.de
Wenn die Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
Hallo [vorname] [nachname],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:
Handfunktionsstörungen in der Neurologie

Neuigkeiten

28.06.2012 - Ankündigung: Produkt des Monats - Unser Angebot im Juli

Die Große Händigkeitsbox Die Große Händigkeitsbox
Box und Fragebogen zur Beobachtungsdiagnostik bei Händigkeitsfragen
Für 23,00 EUR statt sonst 26,00 EUR *

* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.07.2012 - 31.07.2012


27.06.2012 - Erstes Demenz-Dorf in Deutschland geplant

Nach dem Vorbild des niederländische Demenz-Dorfes "De Hogeweyk" ist nun in Alzey (RLP) das erste Demenz-Dorf deutschlands in Planung.

Lesen Sie mehr: Alzey: Stadtrat stellt Weichen für "Demenz-Dorf"


27.06.2012 - Literatur: Weitere Neuerscheinungen in diesem Monat

Angeborene Fremdreflexe Angeborene Fremdreflexe
Haltung und Verhalten früh regulieren
Mit 40 Online-Videos zu Reflexen, Haltung, Verhalten
Warum bilden sich Reflexe nicht immer zeitgerecht zurück? Wie verändern sie sich und was ist zu tun, damit sich die Entwicklung normalisiert? Dieses Buch gibt die Antworten: eindrucksvoll in Wort, Bild und - erstmalig - mit anschaulichem Videomaterial

Übungen bei Lese-Rechtschreibstörung - Erfolg durch Speichertraining Übungen bei Lese-Rechtschreibstörung - Erfolg durch Speichertraining
Ein Übungsbuch für Kinder, Eltern und Lehrer zur Unterstützung einer Lese-Rechtschreibtherapie
Eltern, deren Kind das Lesen und Schreiben nicht erwartungsgemäß erlernt, sind oft verunsichert, wie sie ihr Kind am besten beim Lernen unterstützen können. Auch Lehrer oder LRS-Therapeuten wissen häufig nicht, was sie den Eltern für das häusliche Üben raten können. Mit den "Übungen bei Lese- und Rechtschreibstörung" liegt ein Übungsbuch vor, das die Schnittstelle zwischen Therapie und der nötigen Unterstützung zu Hause bildet.


26.06.2012 - Pro und Contra Testverfahren in der ergotherapeutischen Praxis

Ergotherapie Forum In einer aktuellen Diskussion im ergoXchange-Forum geht es um das Pro und Contra von Testverfahren in der ergotherapeutischen Praxis. Wie lautet Ihre Meinung dazu? Diskutieren Sie mit!


20.06.2012 - HTA-Bericht: Sturzprophylaxe bei älteren Menschen in Ihrer persönlichen Wohnumgebung

Mit dem Alter steigt das Risiko zu stürzen und sich dabei ernsthaft zu verletzten. Wie effektiv man dem heute vorbeugen kann, untersucht ein im März vom DIMDI veröffentlichter HTA-Bericht (Health Technology Assessment, wissenschaftliche Bewertung gesundheitsrelevanter Verfahren und Technologien). So hilft rüstigen Senioren ggf. ein gezieltes Training. Auch eine altersgerecht angepasste Wohnung kann Stürze verhindern. Andere Verfahren erweisen sich als nutzlos oder sogar schädlich. Allerdings variiert die Qualität der Studien sehr stark, die im Bericht zu den unterschiedlichen Maßnahmen herangezogen werden konnten. Daher verzichten die Autoren darauf, einzelne Verfahren klar zu empfehlen.

Den vollständigen HTA-Bericht erhalten Sie kostenfrei zum Download beim DIMDI. Die Autoren bewerten darin die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien zu Einzelmaßnahmen und komplexen Programmen zur Sturzprophylaxe. Im Fokus stehen die Effekte auf die Häufigkeit von Stürzen und daraus resultierenden Verletzungen. Betrachtet werden ausschließlich Menschen, die zu Hause oder in einem Pflegeheim leben.
Mehr Infos...


14.06.2012 - Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Das Castillo Morales-Konzept Das Castillo Morales-Konzept
Sie wünschen sich umfassende Informationen zur therapeutischen Begleitung von Menschen mit muskulärer Hypotonie, orofazialen Funktionsstörungen, neuromuskulären Erkrankungen oder Fazialisparesen? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für Sie! Erfahren Sie alles zu den Ursprüngen des Konzeptes, den neurobiologischen und medizinisch-therapeutischen Grundlagen, Befund, den wichtigsten Beobachtungskriterien bis hin zum Behandlungsprozess im interdisziplinären Verständnis.

Was ist los mit meinem Kind? Was ist los mit meinem Kind?
Bewegungsauffälligkeiten und Wahrnehmungs- störungen bei Kindern
Dies Buch richtet sich an Ergotherapeuten, angrenzende therapeutische Berufsgruppen und Pädagogen, die mit Kindern arbeiten, die durch Entwicklungsverzögerungen, Bewegungsauffälligkeiten und Wahrnehmungsstörungen auffallen sowie an interessierte Eltern. Um die Auffälligkeiten zu verdeutlichen, werden drei Kindertypen exemplarisch dargestellt, wie sie häufig im pädiatrischen Bereich anzutreffen sind. Für Therapeuten lassen sich Grundsätze für die Behandlungsplanung ableiten.

Psychomotorisch orientierter Sportunterricht Psychomotorisch orientierter Sportunterricht
Spiele - Hintergrundwissen - Stundenbeispiele
Wer hat den Supergobi geklaut? Dieses und über 200 weitere motivierende Spiele und Übungsideen werden in diesem Handbuch vorgestellt und den einzelnen Förder- und Erfahrungsbereichen zugeordnet. Zusätzlich werden Modifikations- und Variationsmöglich- keiten hinsichtlich Schwierigkeitsgrad, Spielidee oder Material aufgeführt.


11.06.2012 - Neu in Onlineshop

MediBalance Pro - Gleichgewichts-Test- und Trainingssystem MediBalance Pro - Gleichgewichts-Test- und Trainingssystem
MediBalance Pro bietet einen exakten Test von Gleichgewicht/Koordination und ein darauf abgestimmtes Training und unterstützt damit wirksam bei der Behandlung von Standunsicherheit und Schwindel, Gleichgewichts- und Kreislaufproblemen, Koordinations- und Konzentrationsstörungen, Rücken- und Verspannungsschmerzen sowie bei der Optimierung des Gleichgewichts im (Leistungs)-Sport.

Orthofix - visuelles Buchstabierprogramm Orthofix - visuelles Buchstabierprogramm
Orthofix ist ein professionelles Programm zum systematischen Erlernen klarer visueller Bilder von Wörtern auf der Buchstabenebene. Nur mit einem solchen inneren Bild eines Wortes und seiner einzelnen Buchstaben entwickeln wir uns zu guten und sicheren Rechtschreibern.


06.06.2012 - Internationales Hospitationsprogramm Pflege und Gesundheit geht in die nächste Runde

Die Robert Bosch Stiftung verlängert das Förderprogramm für Hospitationen im Ausland bis Juni 2014. Ab sofort werden neben Einzelhospitationen auch Gruppenhospitationen ab einer Dauer von 2 Wochen bis maximal 3 Monaten gefördert.

Das Programm wendet sich an alle nicht-medizinischen Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen und fördert Hospitationen in Einrichtungen im Ausland, durch die neue Konzepte und Praxismodelle kennen gelernt werden können. Ziel des Internationalen Hospitationsprogramms Pflege und Gesundheit ist es, neue Impulse für die Weiterentwicklung des Gesundheitswesens in Deutschland zu setzen.
Mehr Infos...


01.06.2012 - Sucht kennt keine Altersgrenzen

Sucht kennt keine Altersgrenzen - Viele Pflegeheimbewohner leiden unter Suchtproblemen. Das geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion hervor. Hier ein Artikel darüber, was Angehörige tun können:
Gesundheit - Senioren: Sucht in Pflegeheimen weit verbreitet


01.06.2012 - Modellprojekt "Frühförderung PLUS"

Der saarländische Sozialminister Andreas Storm stellt Modellprojekt vor: „Frühförderung PLUS ist ein Plus für Kinder mit Behinderung im Saarland“. Damit sollen Leistungen, die bisher von der Frühförderung (FF) und den Arbeitsstellen für Integrationspädagogik (AFI) erbracht wurden, aus einer Hand angeboten werden.
Mehr Infos...


Unsere Fundgrube: Ausgewählte Bücher - bis zu 33% Rabatt

Ergotherapie Forum Aufgrund bereits erschienener Neuauflagen haben wir einige Bücher aus unserem Lagerbestand günstig abzugeben. Mehr Infos...


Aktuelle Forenthemen

Ergotherapie-Forum
Schüler-Forum
Praxisinhaber


Die 5 aktuellsten Produkte im Shop

Nächste Veranstaltungen

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Stellengesuche


Besuchen Sie uns auch bei facebook
BENUTZERDATEN VERGESSEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie sich Ihre Zugangsdaten erneut zusenden lassen möchten.
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie keine E-Mails von ergoXchange mehr erhalten wollen.

ergoXchange, Geschäftsbereich der VCU GmbH, Nohner Strasse 10, D-66693 Mettlach
Tel: +49 (0)6868 / 91 09-0, Fax: +49 (0)6868 / 91 09-15
Ust-ID. Nr. DE182234259, Steuernummer: 02012100879, Handelsregister-Nr.: HRB 64210,
Amtsgericht Saarbrücken, Geschäftsführer: Uli Kell
www.ergotherapie.de