www.ergotherapie.de
Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
Hallo [vorname] [nachname],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:



Neuigkeiten

Motorische Rehabilitation nach Schlaganfall: Mehr Beweglichkeit dank Roboter-Reha

Nach einem Schlaganfall kämpfen Patienten oft mit anhaltenden Lähmungen. Forschende der ETH Zürich untersuchten, ob eine roboterassistierte Therapie Betroffenen hilft. Sie verglichen die Fortschritte, die Patienten mit Armlähmung mit zwei verschiedenen Therapieformen machten: einerseits einer konventionellen Therapie, bei der die Patienten klassisches Training mit einem Physio- oder Ergotherapeuten durchführten, andererseits eine Therapie, bei der ein Roboter die Bewegung des Arms beim Training unterstützte. Wie sich zeigte, ist die roboterassistierte Therapieform insbesondere bei Schwerstbetroffenen mit Armlähmung erfolgreich. Mehr Infos...



Psychomotorik macht Kinder stark

Selbst- und Fremdwahrnehmungen sind Erfahrungen, die von Kindern wie hier in der „Waschstraße“ gemacht werden. Psychomotorische Förderung stärkt das Selbstvertrauen von Kindern. Mit diesem Ergebnis schließt die Forschungsstelle Bewegung und Psychomotorik des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) an der Universität Osnabrück seine Studie zur Wirkung psychomotorischer Förderung ab. Die Studie legt offen, dass bestimmte Bereiche des kindlichen Selbstkonzepts durch die Förderung positiv beeinflusst werden. Hierzu zählen beispielweise die Bereiche Selbstsicherheit, körperliche Effizienz und der Umgang mit Ängsten. (Foto: nifbe) Mehr Infos...


Schlaganfall: Neue Therapie hilft Patienten, das räumliche Sehen zu verbessern

Psychologen der Universität des Saarlandes haben eine neuartige Therapie für Menschen entwickelt, die beispielsweise in Folge eines Schlaganfalls Probleme mit dem räumlichen Sehen haben. Betroffene können dabei ihre Umwelt bereits nach kurzer Zeit oft nur noch verschwommen oder mit Doppelbildern wahrnehmen. Eine effiziente Behandlungsform fehlte bislang. In zwei aktuellen Studien haben die Saarbrücker Forscher nun gezeigt, dass ihr Ansatz langfristig erfolgreich ist und Patienten damit ihr Sehvermögen deutlich verbessern können. Mehr Infos...


Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Ergotherapie in der Psychiatrie Ergotherapie in der Psychiatrie
Handlungsfähigkeit und Psychodynamik in der Erwachsenen-, Kinder- und Jugendpsychiatrie
Mit vielen praktischen Beispielen leitet dieses Buch ergotherapeutische Handlungsformen in der Psychiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie an.

Alzheimer-Rehabilitation Alzheimer-Rehabilitation
Menschen mit Demenz stabilisieren und rehabilitieren
Das Praxishandbuch zur Rehabilitation von Menschen mit einer Alzheimer-Demenz beschreibt, wie kognitive, körperliche und soziale Funktionen wiederhergestellt, erhalten und gefördert werden können.

Rehabilitation der oberen Extremität Rehabilitation der oberen Extremität
Klinische Untersuchung und effektive Behandlungsstrategien
Das Lern- und Praxisbuch für Physio- und Ergotherapeuten. Mit Schritt-für-Schritt Einführung in die komplexe Rehabilitation der oberen Extremität und detaillierten Handlungsanleitungen und Protokollen für alle häufigen Pathologien und Verletzungen von Schulter, Arm und Hand.

Ergotherapie bei Multipler Sklerose Ergotherapie bei Multipler Sklerose
Erfahren Sie alles über die Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose. Die Informationen sind nach den Hauptsymptomen Ataxie, Spastik, Parese und Paresthesie gegliedert und auch weitere Begleiterscheinungen der Krankheit wie kognitive Störungen, Fatigue und psychische Störungen kommen nicht zu kurz.



Kognitives Training: Studie sieht langfristige Effekte

Kognitives Training scheint auch zehn Jahre nach der Intervention die Denkfähigkeit von Senioren positiv zu beeinflussen. Studienteilnehmer des Trainings berichteten insgesamt von weniger Schwierigkeiten im alltäg­lichen Leben.
Weitere Informationen dazu finden Sie in folgendem Artikel von aerzteblatt.de: Studie sieht langfristige Effekte von kognitiven Trainings


Demenz: Wenn Tag und Nacht durcheinandergeraten

"So wie bei einer Demenzerkrankung manchmal die räumliche Orientierung verloren geht, kann auch das Zeitgefühl leiden. Betroffene verlieren den Rhythmus von Tag und Nacht. Sie finden noch um drei Uhr morgens keine Ruhe, tagsüber dagegen dösen sie immerzu ein. Einige einfache Maßnahmen können Ihnen helfen, das verlorene Zeitgefühl annähernd wiederherzustellen."
Lesen Sie mehr dazu auf der Seite Wegweiser Demenz: Wenn Tag und Nacht durcheinandergeraten


Schlaganfall: Neurofeedback bessert Lähmungen

"Durch ein Bewegungstraining mithilfe einer Gehirn-Computer-Schnittstelle zusätzlich zur Physiotherapie lassen sich bei schwer behinderten Schlaganfallpatienten motorische Funktionen teilweise wiederherstellen." So das Ergebnis einer am Institut für Medizinische Psychologie der Universität Tübingen durchgeführten Studie.
Weitere Informationen dazu finden Sie in folgendem Artikel der Ärztetzeitung: Schlaganfall: Neurofeedback bessert Lähmungen


Zentrale Prüfstelle Prävention

Prävantionsangebote aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Stress­bewältigung/ Entspannung und Sucht­mittelkonsum werden ab sofort an zentraler Stelle kassenübergreifend kostenfrei geprüft und zertifiziert. Das Online-Qualitätsportal für Präventionskurse finden Sie unter folgendem Link: Zentrale Prüfstelle Prävention


Demenz: Kommunikationsmethode reduziert Aggressionen und Stress

US-Sozialarbeiterin Naomi Feil berichtet darüber wie ihre junge Methode auf demenzkranke Menschen wirkt. Das Interview ist nachzulesen auf KURIER.at: Demenz: Kommunikationsmethode reduziert Aggressionen und Stress


Ankündigung: Produkt des Monats - Unser Angebot im Februar

Bobath Therapieliege C-421 Bobath Therapieliege C-421
Höhenverstellbar von 51cm bis 99 cm mittels elektrischem Motor oder hydraulischer Pumpe.
10% Rabatt auf alle Ausführungen
* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.02.2014 - 28.02.2014




Aktuelle Forenthemen

Ergotherapie-Forum
Schüler & Studenten
Praxisinhaber


Die 5 aktuellsten Produkte im Shop

Nächste Veranstaltungen


Aktuelle Stellenangebote


Aktuelle Stellengesuche


Besuchen Sie uns auch bei facebook
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Wenn Sie keine Newsletter von ergoXchange mehr erhalten wollen, senden Sie uns einfach eine Mail an info@ergotherapie.de.

ergoXchange, Geschäftsbereich der VCU GmbH, Nohner Strasse 10, D-66693 Mettlach
Tel: +49 (0)6868 / 91 09-0, Fax: +49 (0)6868 / 91 09-15
Ust-ID. Nr. DE182234259, Handelsregister-Nr.: HRB 4210,
Amtsgericht Merzig, Geschäftsführer: Uli Kell
www.ergotherapie.de