www.ergotherapie.de
Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, besuchen Sie bitte
unser Newsletterarchiv auf den Seiten von ergoXchange.
Hallo [vorname] [nachname],

vor sich sehen Sie den aktuellen Newsletter von ergoXchange, dem Onlinedienst für Ergotherapeuten im deutschsprachigen Raum, www.ergotherapie.de.

Bitte wählen Sie aus:



Neuigkeiten

Psychisch schwer Kranke häufig vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen

Psychisch schwer Kranke häufig vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen sind in Deutschland überdurchschnittlich häufig von Arbeitslosigkeit betroffen. Dabei würde sich eine regelmäßige Berufstätigkeit positiv auf den Krankheitsverlauf und die Lebenszufriedenheit auswirken. Eine aktuelle Expertise zur Arbeitssituation von schwer psychisch Kranken zeigt: Die breiten Angebote zur beruflichen Rehabilitation kommen noch nicht ausreichend bei den Betroffenen an. (Foto: © Marko Volkmar) 
Lesen Sie mehr...



Demenzerkrankungen: Revidierte Behandlungsleitlinie definiert Behandlungsstandards

In Deutschland sind gegenwärtig rund 1,5 Millionen Menschen an einer Demenz erkrankt, der viele verschiedene medizinische Krankheiten zugrunde liegen. In der Forschung wird intensiv nach neuen wirksamen Therapien gesucht. Nun bündelt die neu revidierte Behandlungsleitlinie auf der höchsten Qualitätsstufe der AWMF alle zurzeit vorliegenden klinischen Studien und das aktuelle Forschungswissen und und leitet daraus neue evidenzbasierte Empfehlungen für Prävention, Diagnostik und Therapie von Demenzerkrankungen ab.   Lesen Sie mehr...



Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Narbenbehandlung - So versorge ich meine Narbe richtig! Narbenbehandlung - So versorge ich meine Narbe richtig!
Narben hat jeder von uns. Sie entstehen durch kleine oder große Verletzungen im Alltag und bedürfen häufig keiner besonderen Aufmerksamkeit. Es gibt jedoch auch Wunden, in deren Heilungsprozess es zu "schwierigen" Narben kommen kann. Die Narben können dann sehr hart oder schmerzhaft sein, unschön zusammenwachsen oder auch wichtige Funktionen beeinträchtigen - im Bereich der Finger und der Hand z.B. die Handfunktion. Um in solchen Situationen zu unterstützen, wurde diese kleine Broschüre geschrieben.

Entwicklung in der Kindheit (4–6 Jahre) Entwicklung in der Kindheit (4–6 Jahre)
Dieses Buch bietet einen verständlichen und informativen Überblick über die Entwicklung von Kindern im Vorschulalter. Typische Entwicklungsaufgaben werden nach Funktionsbereichen getrennt beschrieben und anhand zahlreicher Beispiele erläutert: die Entwicklung von Motorik, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Sprache, sozialem Handeln etc. Auch die Bildung und Förderung in diesem Altersbereich sowie die frühe Erkennung von Verzögerungen in der Entwicklung werden dargestellt.

Frühförderung konkret Frühförderung konkret
60 lebenspraktische Übungen für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen
Ein bewährtes, instruktives Arbeitsbuch zur Frühförderung. Die Förderanregungen ermöglichen eine gezielte erzieherische und therapeutische Arbeit mit entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern im Alter von 0 bis 5. Zu jeder Aufgabe werden Ziel, Material, methodisches Vorgehen und Querverbindungen detailliert beschrieben.



Körperhaltung, Mimik, Vokalisation: Neues Schmerzmessinstrument für Demenzkranke

Ein Spielplatz, ein Missgeschick, ein aufgeschlagenes Knie: Unter Tränen zeigt das Kind genau, wo es weh tut. Bei Senioren mit Demenz funktioniert das nicht, da sie Schmerz nicht mehr ausreichend kommunizieren können. Abhilfe soll ein Schmerzmessinstrument schaffen, das der Bamberger Psychologe Stefan Lautenbacher in internationaler Zusammenarbeit entwickelt hat.   Lesen Sie mehr...



Mangelndes Emotionsverständnis begünstigt Aufmerksamkeitsprobleme bei Kindern

Mangelndes Emotionsverständnis begünstigt Aufmerksamkeitsprobleme bei Kindern Kinder haben später weniger Aufmerksamkeitsprobleme, wenn sie schon früh ein gutes Verständnis ihrer eigenen und der Emotionen anderer entwickeln. Eine Studie der Leuphana Universität Lüneburg und der George Mason University (USA) belegt nun den Einfluss emotionaler Kompetenz auf die Aufmerksamkeitsentwicklung bei Vorschulkindern. (Foto: © Petro Feketa)  Lesen Sie mehr...



Literatur: Aktuelle Neuerscheinungen

Leitfaden Kommunikation im therapeutischen Alltag Leitfaden Kommunikation im therapeutischen Alltag
Physiotherapie, Ergotherapie, Sprachtherapie
Kommunikation kann zur echten Herausforderung im Therapiealltag werden. Denn alle, die viel Zeit am Stück mit ihren Patienten verbringen, geraten u.U. in ein psycho-soziales Spannungsfeld. Das Buch zeigt Ihnen anhand konkreter Dialoge, wie Kommunikation gelingen kann und bietet umsetzbare Strategien und Techniken aus der systemischen Kommunikation. So lernen Sie mit unterschiedlichen Patienten unterschiedlich zu kommunizieren – von A wie Angststörung, Aggression, Atemnot, Angehörige und Abhängigkeit bis Z wie Zwangsstörung und Zuhören.

Expedition Arbeit Expedition Arbeit
Wege in Beschäftigung für Menschen mit Borderline
Ob Neuorientierung oder beruflicher Wiedereinstieg – der Weg in Arbeit und Beschäftigung erscheint vielen Borderline-Erkrankten wie eine Expedition ins Ungewisse. Die praxiserfahrenen Autorinnen bieten Anleitung zur Selbsthilfe und machen Mut, Strategien zur beruflichen Teilhabe zu entwickeln. Erfahrungsberichte, Insider-Tipps, Literatur und Links machen dieses Buch für Menschen mit Borderline-Diagnose und professionell Tätige zu einem unverzichtbaren Reiseführer.

Achtsamkeit Achtsamkeit
Entscheidung für einen neuen Weg
Achtsamkeit ist nicht nur ein Thema für Menschen in krisenhaften Situationen oder im therapeutischen Kontext, sondern ein wertvoller Begleiter auf jedem Lebensweg. Die Schulung der Achtsamkeit fördert die bewusste Wahrnehmung von Gefühlen, Handlungen und Gedanken und verbessert die Emotionsregulation und Stresstoleranz. Dieses Buch überzeugt durch seinen Charakter eines Arbeitshandbuches mit vielen übersichtlichen Anleitungen und Übungen zur Schulung der bewussten meditativen Wahrnehmung.



Auf dem Weg zu mehr Lebensqualität: Ergotherapie dient Flüchtlingen als Wegweiser

Ergotherapeutin Viktoria Deimel-Borggrewe aus Arnsberg hat zusammen mit Ihrer Kollegin einen Integrationskurs ausgearbeitet, der gezielt zugewanderte Frauen mit Kindern auf ein Leben in Deutschland vorbereiten soll. In kleinen Gruppen von höchstens zehn Frauen sollen diese mehr Alltagskompetenz erlangen. Die Frauen erhalten Tipps, wie sie ihr neues Leben ordnen und strukturieren können – Stressbewältigung inklusive.

Mehr dazu in einem Artikel auf derwesten.de:
Integration: Ergotherapie dient Flüchtlingen als Wegweiser



Ankündigung: Produkt des Monats - Unser Angebot im Oktober

Tisch ergo S 72 Tisch ergo S 72
Der höhen- und neigungsverstellbare Sitz-Stehtisch ergo S 72 lässt sich flexibel überall da einsetzen, wo wechselnde Körperhaltungen gefordert sind und verschiedene Personen den selben Tisch benutzen.

Unser Angebot im Oktober:
Versandkostenfreie Lieferung "Frei Bordsteinkante"

* Dieses Angebot gilt nur im Zeitraum vom 01.10.2015 - 31.10.2015



Aktuelle Forenthemen



Die 5 aktuellsten Produkte im Shop

Veranstaltungen, Seminare, Fort- und Weiterbildungen


Aktuelle Stellenangebote


Praxenverkäufe, -vermietungen, -beteiligungen


Aktuelle Stellengesuche


Besuchen Sie uns auch bei facebook
NEWSLETTER ABBESTELLEN?
Wenn Sie keine Newsletter von ergoXchange mehr erhalten wollen, senden Sie uns einfach eine Mail an info@ergotherapie.de.

ergoXchange, Geschäftsbereich der VCU GmbH, Nohner Straße 10, D-66693 Mettlach
Tel: +49 (0)6868 / 91 09-0, Fax: +49 (0)6868 / 91 09-15
Ust-ID. Nr. DE182234259, Handelsregister-Nr.: HRB 4210,
Amtsgericht Merzig, Geschäftsführer: Uli Kell
www.ergotherapie.de