Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Sprachtherapie >> INSEL für Kinder
INSEL für Kinder

INSEL für Kinder

2., verb. Auflage, 2006, 88 Seiten, DIN A5, Ringbindung

ISBN978-3-8080-0609-2
AutorSchuster, Petra
VerlagVerlag Modernes Lernen GmbH & Co. KG
MaßeL: 21 cm / B: 15 cm / H: 0,5 cm / G: 0,22 kg

PreisEUR 15,30 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 1,70.

Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Integrative Sensomotorische Logopädie für sprachentwicklungsverzögerte Kinder

Das Buch erläutert den Zusammenhang zwischen sensomotorischen Entwicklungsverzögerungen und kindlichen Sprachstörungen und stellt ein integratives Konzept zur Behandlung von Sprachentwicklungsverzögerungen vor. Ausgehend von den Grundgedanken der Sensorischen Integrationstherapie wird ein logopädischer Behandlungsansatz entwickelt, der es jedem/r SprachbehandlerIn ermöglicht, die sprachtherapeutische Arbeit einzubetten in sensomotorische Förderangebote.

Im Diagnostikteil des Buches werden Kinder mit sensorischen Integrationsstörungen beschrieben und die einzelnen Auffälligkeiten in Beziehung zu sprachlichen Verzögerungen gesetzt. Den LeserInnen wird im zweiten Teil anhand von verschiedene Behandlungssequenzen aufgezeigt, wie das Konzept der INSEL in jeder logopädischen Praxis ohne großen Aufwand umgesetzt werden kann. Wichtig ist für die Autorin der Gedanke, dass die sprachtherapeutische Arbeit bei der Planung der Stunden im Vordergrund steht – die sensorische Integrationstherapie wird störungsbildspezifisch umgesetzt.

Das Buch möchte LogopädInnen und andere SprachheilbehandlerInnen motivieren, ihre Therapie durch unterstützende Bewegungsangebote abwechslungsreicher und ansprechender zu gestalten.


1. Einführung: Die Integrative Sensomotorische Logopädie als sprachtherapeutisches Konzept

2. Grundlagen des INSEL-Konzepts
    2.1 Die Sensorische Integrationsbehandlung
    2.2 Das auditiv-vestibuläre System
        2.2.1 Aufbau und Aufgaben des vestibulären Systems
        2.2.2 Aufbau und Aufgaben des auditiven Systems
        2.2.3 Die Bedeutung des auditiv-vestibulären Systems für die Sprache im INSEL-Konzept
    2.3 Das taktile System
        2.3.1 Aufbau und Aufgaben des taktilen Systems
        2.3.2 Die Bedeutung des takilen Systems für die Sprache im INSEL-Konzept
    2.4 Das propriozeptive System
        2.4.1 Aufbau und Aufgaben des propriozeptiven Systems
        2.4.2 Die Bedeutung des propriozeptiven Systems für die Sprache im INSEL-Konzept

3. INSEL-Diagnostik
    3.1 Einteilung der Störungsbilder in der Sensorischen Integrationstherapie
        3.1.1 Vestibuläre Verarbeitungsstörungen
            3.1.1.1 Im Sinne einer vestibulären Überempfindlichkeit
            3.1.1.2 Im Sinne einer vestibulären Unterempfindlichkeit
        3.1.2 Taktile Verarbeitungsstörungen
            3.1.2.1 Im Sinne einer taktilen Überempfindlichkeit
            3.1.2.2 Im Sinne einer taktilen Unterempfindlichkeit
        3.1.3 Propriozeptive Verarbeitungsstörungen
            3.1.3.1 Im Sinne einer propriozeptiven Überempfindlichkeit
            3.1.3.2 Im Sinne einer propriozeptiven Unterempfindlichkeit
    3.2 Diagnostisches Elterngespräch im INSEL-Konzept
        3.2.1 Grundlagen des ausführlichen Elterngesprächs
        3.2.2 Diagnostikbogen: Elterngespräch
        3.2.3 Hinweise zur Nutzung des Diagnosikbogens
    3.3 Logopädische Diagnostik
        3.3.1 Dimensionen der logopädischen Diagnostik
        3.3.2 Übersicht über die Zusammenhänge zwischen Wahrnehmungsstörungen und Sprachstörungen
    3.4 Basale Diagnostik im INSEL-Konzept
        3.4.1 Bewegungsvorgaben
            3.4.1.1 Beobachtungen bei Kindern mit vestibulären Überempfindlichkeiten
            3.4.1.2 Beobachtungen bei Kindern mit vestibulären Unterempfindlichkeiten
            3.4.1.3 Beobachtungen bei Kindern mit propriozeptiven Unterempfindlichkeiten
        3.4.2 Taktile Diagnostikvorgaben
            3.4.2.1 Beobachtungen bei Kindern mit taktilen Überempfindlichkeiten
            3.4.2.2 Beobachtungen bei Kindern mit taktilen Unterempfindlichkeiten
    3.5 Beobachtungsdiagnostik im Spiel
        3.5.1 Diagnostikbogen: Beobachtungen im Spiel

4. INSEL-Therapie
    4.1 Grundsätzliches zur Sensorischen Integrationstherapie
        4.1.1 Förderung im Sinne der Sensorischen Integrationstherapie
        4.1.2 Material
    4.2 Das INSEL-Therapie-Konzept
        4.2.1 Grundprinzipien
        4.2.2 Die INSEL-Behandlungskreise
            4.2.2.1 - 1. Stufe: Vorbereitung
            4.2.2.2 - 2. Stufe: Kombination
            4.2.2.3 - 3. Stufe: Erweiterung
            4.2.2.4 - 4. Stufe: Festigung und Verarbeitung
        4.2.3 Behandlungsbeispiele
            4.2.3.1 - 1. Beispiel: vestibulär-auditiver Therapiekreis
            4.2.3.2 - 2. Beispiel: taktil-semantischer Therapiekreis
            4.2.3.3 - 3. Beispiel: taktil-mundmotorischer Therapiekreis
            4.2.3.4 - 4. Beispiel: propriozeptiv-phonetischer Therapiekreis
Rezensent: Chauvel, Didier

Das Buch „INSEL für Kinder“ erläutert den Zusammenhang zwischen sensomotorischen Entwicklungsverzögerungen und kindlichen Sprachstörungen.

Petra Schuster greift die Grundgedanken der sensomotorischen Integrationstherapie von Jean Ayres auf und entwickelt einen professionsübergreifenden Behandlungsansatz zur logopädischen Behandlung von Kindern mit sprachlichen Entwicklungsverzögerungen.

Zunächst wird in dem praktischen DIN-A5 Buch mit Ringbuchlochung das sensomotorische System vorgestellt und die Verbindung zur Sprachentwicklung aufgezeigt. Sehr anschaulich wird auf die sensomotorische Diagnose eingegangen. Hierzu werden diagnostische Beobachtungshilfen vorgestellt, welche die gezeigte, kindliche Symptomatik verstehen und einordnen hilft. Zahlreiche Schaubilder und Fallbeispiele stellen den praktischen Bezug zwischen dem vorgestellten sensomotorischen Behandlungskonzept und der logopädischen Diagnose und deren Behandlung her. Praktische Fall- und Behandlungsbeispiele runden das kleine Fachbuch ab und ermutigen zur Integration des vorgestellten Konzeptes in die therapeutische Arbeit mit Kindern.

„Insel für Kinder“ ist ein gelungenes, 87 Seiten umfassendes Buch, das mit einer großen Informationsfülle besticht. Die handliche Form ermöglicht einen praktischen, unkomplizierten Gebrauch, schnelles Nachschlagen oder Querlesen.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen GmbH & Co. KG" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Sprachtherapie" auflisten.
Marketingbroschüre

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

nach oben scrollen