Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Fundgrube >> Manual für die Durchführung von Prüfungen in der Ergotherapieausbildung
Manual für die Durchführung von Prüfungen in der Ergotherapieausbildung

Manual für die Durchführung von Prüfungen in der Ergotherapieausbildung

76 Seiten, Ringbindung

ISBN3-8080-0543-2
AutorFenske-Deml, Sabiene
VerlagVerlag Modernes Lernen GmbH & Co. KG
MaßeL: 21 cm / B: 14,8 cm / H: 0,7 cm / G: 0,19 kg

empfohlener Verkaufspreis EUR 15,30 (inkl. MwSt.)
AngebotspreisEUR 12,30 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusProdukt ist sofort lieferbar
Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 1,70.

Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands. Versandkosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Die APrV schreibt vor, "regelmäßig und erfolgreich" an der Ausbildung teilgenommen zu haben, um zum staatlich anerkannten Examen zugelassen zu werden. Während die "Regelmäßigkeit" ein vergleichsweise leicht zu definierendes und zu überprüfendes Kriterium ist, weichen die Kriterien der "erfolgreichen" Ausbildung von Schule zu Schule und von Bundesland zu Bundesland doch oft erheblich voneinander ab.

Unstrittig ist wohl überall, dass mit Notengebung verbundene Leistungserhebung die "Methode der Wahl" ist, jedoch wird sie meist – sowohl von Schülern als auch von Lehrern – als ein "notwendiges Übel" erlebt. Eine berufsbildende Schule, die nicht nur Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln will, sondern auch Persönlichkeitsentwicklung hin zum Therapeuten (!) betreibt, muss dem Negativimage von Prüfungen entgegenarbeiten. Und auch der Studierende auf dem Weg zu einer Therapeutenpersönlichkeit hat für sich Verantwortung zu übernehmen und darf die Auswahl der zu prüfenden Inhalte nicht nur nach utilitaristischen Kriterien wie "wenig lernen", "leicht merken" und "schnell wiedergeben" einordnen!

Was braucht es also, um aus dem "notwendigen Übel" eine "wichtige Rückmeldung" werden zu lassen?

1. Informationen
2. Wohlbefinden

Der vorliegende Band 1 aus der Reihe "Hier steht´ s" möge Schülern wie Lehrern beides verschaffen!


Rezensent: Binder, Christl

"Hier steht's - Band 1"
Manual für die Durchführung von Prüfungen in der Ergotherapieausbildung
von Sabiene Fenske-Deml
Herausgeber: Verlag modernes lernen - Dortmund

Dieses Buch - wie auch der Band 2 der Reihe - ist geprägt von der Berufserfahrung der Autorin und vor dem Hintergrund ihrer Funktion als Schulleiterin einer Schule für Ergotherapie und Arbeitserziehung in Stuttgart. Es ist also sehr praxisbezogen, liest sich schnell und leicht - eine gute Voraussetzung für das Wahrnehmen in einer Zeit der übergroßen Informationsflut. Zudem bietet es sich hervorragend an, auf dem Schreibtisch deponiert zu werden und als praktischer Begleiter immer zur Hand zu sein. Besonders gut hat mir auch die Bindung gefallen: es ist mit einer Spiralbindung versehen, so dass es auch gut aufgeschlagen und umgeblättert einmal liegen bleiben kann. Voraussetzung für die Umsetzung der Empfehlungen von Frau Klaus sind jedoch zum einen pädagogische Erfahrungen, jedoch auch grundlegende Erfahrungen in der Ausbildung zur/zum Ergotherapeutin/-en.

Im Kapitel 2 gefällt mir besonders, dass Frau Klaus hier einen Bezug zur Berufsethik schafft und die Schule nicht als Erfüllungsgehilfe eines Gesetzes bezeichnet. Sie fordert von der Schule genau jene Qualität in der Unternehmensphilosophie, die von den Schülern als zukünftigen Ergotherapeuten verlangt wird: qualifizierte Fachkompetenz, jedoch gleichberechtigt qualifiziert therapeutisches Denken und Handeln. Und sie verlangt mit einem zwinkernden Auge, das Kapitel "Prüfungen" vor diesem Hintergrund vom Negativ-Image "notwendiges Übel - ähnlich wie Zahnschmerzen" zu befreien und auch dem Schüler die Bedeutung der Chance als feedback zu verdeutlichen.

Im 3. Kapitel gibt Frau Klaus Orientierungshilfen für Niveau, Zeitpunkt und Beurteilungskriterien von Leistungserhebungen. In einer Übersicht zeigt sie Fachbereiche, Themen und Möglichkeiten für Klausuren auf.

Die Empfehlungen zu Prüfungsarbeiten im 4. Kapitel stellt sie die verschiedenen Möglichkeiten der Leistungserhebung vor und gibt ausführlich Beispiele für Aufgabenstellung und Auswertung und Bewertung. Das Kapitel ist unterteilt nach: Klausur, Referat, Hausarbeit, Projektarbeit, Werkstück und Arbeitsbericht.
Die Lernzielstufen und deren Strukturierung werden von Frau Klaus im 5. Kapitel erläutert und auch wieder an Beispielen deren Anwendung erklärt.

Der für mich wichtigste Satz im 6. Kapitel (Vorbereitung von Prüfungen) ist die Einleitung: "Es ist für den Dozenten von didaktisch-/methodischer Relevanz, Prüfungen nicht nur zu stellen, sondern sich auch an der Vorbereitung strukturierend zu beteiligen." Unter diesem Gesichtspunkt gibt sie meines Erachtens gut zu verfolgende Tipps für Dozenten.

Das 7. Kapitel befasst sich mit Empfehlungen zur Korrektur und Bewertung von Prüfungsaufgaben. Frau Klaus gibt einen Punkteschlüssel, der sich an den Lernzielstufen von Kapitel 5 orientiert, vor und geht auch auf die Gewichtung der in Kapitel 4 beschriebenen verschiedenen Möglichkeiten der Leistungserhebungen ein.

Überrascht hat mich die in Kapitel 8 beschriebenen Unterstützungshilfen in Form von erlaubten Hilfsmitteln und Memorierungshilfen bei Prüfungen.
Nach einer kurzen Literatur-Liste weist Frau Klaus noch auf weitere Bände der Reihe hin.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen GmbH & Co. KG" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Fundgrube" auflisten.

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
EBBS
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

nach oben scrollen