Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Graphomotorik und Handgeschicklichkeit >> Noch mehr Schreibtanz
Noch mehr Schreibtanz

Noch mehr Schreibtanz

2009, 160 Seiten, DIN A4, Ringbindung

ISBN978-3-8080-0630-6
AutorOussoren, Ragnhild A.
VerlagVerlag Modernes Lernen
MaßeG: 0,65 kg

PreisEUR 29,80 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 1,70.

Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Speditionskosten aus EDV-technischen Gründen in Ihrem Warenkorb nicht explizit ausgewiesen werden können.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands. Versandkosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
für Kinder von 4 bis 8 Jahren

Noch mehr Schreibtanz ist der dritte Band in der Buch-Serie.

Im ersten Band, dem Kindergarten-Schreibtanz, fangen wie ganz von vorne an. Und zwar wortwörtlich. Natürlich ist es in diesem Stadium nicht wichtig, ganz ausgeformte Buchstaben zu schreiben. Worauf es jedoch ankommt, sind Selbstausdruck und das Bewusstsein für Bewegung. Selbst die allerersten Kritzeleien verdienen es, Ernst genommen und mit Hilfe der jeweils passenden Schreibtanz-Kinderlieder gefördert zu werden.

Der zweite Band, Schreibtanz I (historisch gesehen das erste Schreibtanz-Produkt), hilft uns dabei, die Schüler auf das Schreibenlernen vorzubereiten, indem sie Musikzeichnungen und andere Übungen durchführen. Mit Hilfe der Musik üben die Kinder sich darin, grundlegende Schreibbewegungen, wie zum Beispiel die „liegende Acht“ auszuführen.

Noch mehr Schreibtanz führt uns nun einen Schritt weiter. Die neuen Schreib- und Musikzeichnungen in diesem Buch zielen darauf ab, die feinmotorischen Fähigkeiten zu vervollkommnen. Es ist auch möglich, den Kindern beizubringen, auf Linien zu schreiben. In diesem Buch wird auch beschrieben, wie man nach den Schreibtanz-Prinzipien lernt, die Buchstaben von A-Z zu schreiben.

Im Gegensatz zu Schreibtanz I besteht Noch mehr Schreibtanz nicht aus Wochenthemen. Vielmehr ist das praktische Material in drei Kapitel eingeteilt, mit den Titeln Schreibzeichnen (Kapitel Zwei), Schreibenlernen mit Hilfe des Schreibtanzes (Kapitel Drei) und Musikzeichnungen (Kapitel Vier).

Entsprechend ihren Wünschen und Möglichkeiten können die ErzieherInnen und LehrerInnen ihre Auswahl aus dem Material treffen und ihre eigenen Programme zusammenstellen. Noch mehr Schreibtanz kann auch mit jeder anderen Schrifterwerbsmethode zusammen verwendet werden.

Sonstiges
  • Audio-CD (ca. 50 Min.)
  • 35 ausdruckbare Arbeitsblätter als PDF



Kapitel 1: Die Schreibtanz-Philosophie

Eine Erinnerung an die Schreibtanz-Philosophie mit den grundlegenden Schreibtanz-Bewegungen. Alle Bewegungen stehen im Zusammenhang mit den Büchern:
  • Kindergarten-Schreibtanz
  • Schreibtanz I
  • Noch mehr Schreibtanz


Kapitel 2: Schreibzeichnen vorbereiten und unterstützen

Dieses Kapitel entwickelt sich aus den zwei früheren Büchern und führt vom Gebrauch beider Hände hin zum Arbeiten mit der bevorzugten Hand. Die angebotenen Übungen folgen keiner besonderen Anordnung und können nach den Bedürfnissen der Schüler angewendet und abgewandelt werden. Das Kapitel beinhaltet Abschnitte über:
  • Sensomotorische Materialien
  • Atemübungen
  • Übungen zur Förderung der Feinmotorik
  • Lautwörter Tiere
  • acht Schreibtanz-Cartoons, die dabei helfen, zwischen gerader und runder Linie und der verbundenen ungebrochenen Linie abzuwechseln.


Kapitel 3: Schreibenlernen mit Hilfe des Schreibtanzes

Teil 1: Grundlegendes
Die vorherigen Abschnitte vermittelten den Kindern durch Formen, Raum und Bewegung die grundlegenden Fähigkeiten, um weiterzugehen zu Buchstaben und Wörtern.

Das Kapitel beschreibt einen Aufbau, der die Einzigartigkeit der Schreibtanz-Methode erhellt und die Grundlage für Teil Zwei dieses Kapitels bildet, in dem sowohl Schreibbögen als auch Übungen für jeden Buchstaben des Alphabets angeboten werden.

Jeder Schreibbogen hat einen
  • Bewegungsbereich – die Grundbewegung für jeden Buchstaben
  • Lautwort-Bereich – dieser wird als Lautschreiben bezeichnet. Indem Schreiben und Sprechen synchronisiert werden, erhalten die motorischen Fähigkeiten die Aufmerksamkeit, die sie benötigen, und die Hand wird daran gehindert, „vorauszueilen“.
  • Schreibzeichnen-Bereich – hier werden Spaß und Phantasie gefördert, indem Lautbuchstaben und krickelige Lauttiere gezeichnet werden.
Für jeden Buchstaben gibt es zusätzliche Übungen unter der Rubrik „Spiel mit dem Buchstaben“. Dazu gibt es Übungen für sieben verschiedene Arten von Zusammenfügungen, Buchstabenfamilien, richtige Schreibhaltung und den Übergang von großen zu kleinen Buchstaben.

Teil 2: Das Alphabet von A-Z
Dieser Teil enthält Übungen für die 26 Buchstaben des Alphabets. Auf der linken Buch-Seite finden sich jeweils Vorgaben für das Schreibblatt, wozu auch Stücke aus der Musik CD gehören, während die rechte Seite Übungen anbietet zum „Spiel mit dem Buchstaben“.

Dieses Kapitel endet mit Übungen für Großbuchstaben mit ""gerader"" und ""runder"" Musik.


Kapitel 4: Musikzeichnungen

Es gibt sechs Musikzeichnungen:
  • Segelschiff
  • Ozeanreise
  • Kleines Teeboot
  • Traumschloss
  • Star-Villa
  • Schnee
Die Musikstücke, die mit den Schreibbögen eingesetzt werden, tauchen in diesem Kapitel wieder als Bausteine für die sechs Musikzeichnungen auf. Schreiben bedeutet Bewegung, und Bewegung fällt meist leichter mit Musik. Musikalische Begleitung schafft eine natürliche Ausgewogenheit zwischen Spannung und Entspannung.

Die Bewegungen werden zuerst ohne Musik, in der Bewegung mit dem ganzen Körper geübt, dann mit allmählich einfließender Musik. Die Zeichnungen können zunächst auf unterschiedlichen Oberflächen gemacht werden, bevor sie dann schließlich auf Linien ausgeführt werden, was einen guten Übergang zum Schreiben darstellt.
Rezensent: Seifert, Daniela

"Noch mehr Schreibtanz" ist die fortgeschrittene Version der Schreibtanzserie. Es sollen die feinmotorischen Fähigkeiten verbessert werden. Die Kinder sollen lernen auf Linien zu schreiben.
Im Unterschied zu den anderen Schreibtanz-Bänden unterteilt sich Schreibtanz 3 nicht in Wochenthemen, sondern in 4 Kapitel: die Schreibtanz-Philosophie, Schreibzeichnen, Schreibenlernen und Musikzeichnungen.

In Kapitel 1 geht es noch einmal um die Schreibtanz-Grundbewegungen wie die Spirale, die Arkadenbewegung, Kreise, Winkel und Linien.
Kapitel 2 befasst sich mit der Schreibzeichnung. Vorbereiten und Fördern sind hierbei die Leitwörter. Sensomotorische Mittel werden vorgestellt, sowie die Wichtigkeit des Atmens, die Umgebung (runder Tisch) und eine angenehme Atmosphäre.
Dann werden verschiedene Übungen vorgestellt: Variationen der liegenden Acht (Fische, Lampions, wandernde Acht...), Variationen des rechten Winkels (Zinnen, Quadrate, Dreiecke, Flaggen. Im Weiteren werden die Klang-Wort-Tiere vorgestellt und in Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum nach-"Schreibtanzen" gezeigt. Im weiteren Verlauf des Kapitels vermischen sich die Zeichnungen so nach und nach mit Buchstaben, bis nur noch die Buchstabenverbindungen erscheinen.

Auf der dazugehörigen DVD "Schreiben lernen" sind folgende Punkte noch einmal dokumentiert: Wie man Schreibbogen herstellt, Schreiblinien ziehen, Spielen mit (Laut)-Wörtern, Laute verbinden, Tiere erfinden.

Kapitel 3 befasst sich mit den Buchstaben von A - Z. Das Spiel mit den Buchstaben ist eröffnet. Auf spielerische Weise werden den Kindern die einzelnen Buchstaben nahe gebracht und zusätzlich mit optischen Mitteln noch ergänzt. Es gibt einen Surfer, Haifischnassen, Harry und Robauwa u.v.m was die Kinder zum schreiben anregt.

Als Kopiervorlagen sind noch einmal Übungen auf Linien im Buch enthalten. Das Buch eignet sich sehr für Schulanfänger, die Probleme haben mit dem Füller umzugehen. Hierbei kann der Schreibtanz sehr gut angewendet werden.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Graphomotorik und Handgeschicklichkeit" auflisten.

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
EBBS
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

Verlag Modernes Lernen, 2014

nach oben scrollen