Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Frühförderung >> Entwicklungs-Lernen mit kleinen Kindern
Entwicklungs-Lernen mit kleinen Kindern

Entwicklungs-Lernen mit kleinen Kindern

1. Auflage, 2011, 232 Seiten, broschiert

ISBN978-3-8080-0679-5
AutorTietze-Fritz, Paula
VerlagVerlag Modernes Lernen
MaßeL: 23 cm / B: 16 cm / G: 0,43 kg

PreisEUR 19,95 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 2,50.

Der Versand bei sonstigen Produkten oder Mischbestellungen erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
AD(H)S und Autistisches Spektrum
Denkansätze, Förderideen, therapeutische Anregungen


Das Buch beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Lernen kleiner Kinder und berichtet über Erfahrungen aus der heilpädagogischen Begleitung und Frühförderung von Kindern mit Verzögerungen in ihrem Entwicklungsgang.

Im ersten Teil beschreibt es theoretische Grundlagen und pädagogische Sichtweisen, die frühkindliches Lernen erklären und Entwicklungsfaktoren in ihrer Bedeutung für ein Kind beleuchten. Besonderheiten und Auffälligkeiten, die ein Kind in seiner Entwicklung stören könnten, werden am Beispiel der kindlichen Erscheinungsbilder des AD(H)S und des Autistischen Spektrums aufgezeigt und es sind die hier zu beobachtenden Verhaltensmerkmale genannt und die ganz unterschiedlich diskutierten Entstehungszusammenhänge herausgestellt.

Der zweite Teil des Buches berichtet über Entwicklungsanregungen, die einem Kind mit den beschriebenen Schwierigkeiten als heilpädagogische und therapeutische Mittel bei seinem Entwicklungs-Lernen alltäglich helfen können. Es sind relevante und aktuelle Förderkonzepte ausgewählt und vorgestellt, solche, die sich in der langjährigen beruflichen Praxis der Autorin bewährt haben. Diese Konzepte verstehen sich als erzieherische Vorschläge für alle kleinen Kinder, besonders aber als gezielte Hilfen und wichtige methodische Ansätze für Kinder, deren Handeln den „Zeichen“ eines AD(H)S zugeordnet wird oder als ein autistisches Verhalten betrachtet werden könnte. Als „Lern-Ideen“ werden sie weitergegeben, um in Feldern der Früherziehung und Frühförderung tätigen Pädagogen, Therapeuten, Ärzten und Psychologen, aber auch den Eltern eines Kindes Wege aufzuzeigen, entwicklungshemmende Probleme früh zu erkennen und das Kind darin zu unterstützen, diese zu überwinden.


Rezensent: Seifert, Daniela

Rezension vom 11.11.2011

Das Buch "Entwicklungs-Lernen mit kleinen Kindern " von Paula Tietze-Fritz hat mich in meiner Arbeit als Ergotherapeutin (Fachbereich Pädiatrie) voll und ganz überzeugt.
Das Buch bietet für die Bereiche AD(H)S und Autistische Spektren, wie es auch schon der Titel verspricht, Denkansätze, Förderideen und therapeutische Anregungen.
Das Buch lässt sich somit wunderbar in den Praxisalltag integrieren.

Fachlich aber doch einfach und detailliert beschrieben vermittelt das Buch eine gelungene Mischung aus theoretischen Grundlagen, Fallballspielen sowie die Verknüpfung der theoretischen Grundlagen mit der Praxis. Autismus und auch AD(H)S werden nicht nur streng nach Fakten erklärt, sondern in ihrer Vielseitigkeit, den verschieden Formen, beschrieben, in denen sie auftreten können.
Ein großer Punkt des Buches ist immer wieder das Einbeziehen der Familien, bei beiden Störungsbildern.

Besonders gut in dem Buch gefällt mir der Praxisteil. Alle Förderkonzepte (Bobath, Vojta, Frostig) sind anschaulich beschrieben. Das Buch gibt auch eine Hilfe, wie diese in der Therapie optimal einsetzbar sind. Der MOT 4-6 wird hier nicht nur als Test gesehen, sondern es werden Anregungen gegeben, einzelne Element mit in die Therapieeinheiten einzubeziehen.

Spielpädagogik ist in dem Buch genauso ein Thema wie Kinesiologie, Sensorische Integration u.a..
Das Buch hat mich beim Lesen sehr überzeugt und ist für Therapeuten, die mit autistischen Kindern und Kindern mit ADHS arbeiten, wirklich sehr empfehlenswert.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Frühförderung" auflisten.
Existenzgründungsseminar

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Hogrefe Verlag, November 2006

nach oben scrollen