Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Geriatrie >> Handmassage bei Demenz und in der Palliativpflege
Handmassage bei Demenz und in der Palliativpflege

Handmassage bei Demenz und in der Palliativpflege

„Nimm meine Hand ...”
2. Auflage, 2020, 240 Seiten, Klappenbroschur

ISBN978-3-8080-0735-8
AutorenGoldschmidt, Barbara | van Meines, Niamh
VerlagVerlag Modernes Lernen
MaßeL: 23 cm / B: 16 cm / G: 0,46 kg

PreisEUR 19,95 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusProdukt ist sofort lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 2,20.

Der Versand bei sonstigen Produkten oder Mischbestellungen erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Eine Geste der Verbundenheit bei schwerer Krankheit und Demenz

Dieses Buch vermittelt die Techniken für eine sanfte 30-minütige Handmassage mit klaren Anleitungen und Illustrationen, die den Leser durch alle Schritte führen.
Es bietet Anregungen für alle Pflegenden, die nach einer Alternative suchen, die Trost spendet und es ihnen ermöglicht, zu einem Angehörigen, einem Freund oder Patienten, den sie betreuen, Kontakt aufzunehmen.
Leichte Massagestriche werden mit Achtsamkeitsübungen kombiniert, unter Berücksichtigung von Energiepunkten. Das Buch führt strukturiert in die Berührung ein, die auf der westlichen und östlichen Massagetradition gründet. Zahlreiche Hinweise auf Studien geben einen Einblick in die Wirkungen des Verfahrens.

Originaltitel: Comforting Touch in Dementia and End of Life Care (Singing Dragon. Imprint by Jessica Kingsleys Publishers London) Illustrationen: James Goldschmidt
Auszeichnung 2012: British Medical Association Book Awards “Highly Commended”, Kategorie “Popular Medicine”



Rezensent: Pranjic, Ivka

Rezension vom 09.08.2017

Handmassage bei Demenz und in der Palliativpflege
1. Auflage, 2015, Verlag Modernes Lernen, ISBN 978-3-8080-0735-8

Bei diesem Buch haben zwei Autorinnen ein umfassendes Werk geschaffen, dass sehr detailliert sehr viel Hintergrundwissen rund um das Thema Berührung erläutert. Beide vereint das fachliche Knowhow rund um die Massage.

Das Buch richtet sich an all diejenigen Personen, die mit Demenzkranken und Schwerkranken Menschen Kontakt haben und in Kontakt treten möchten. Es gibt Hilfestellung dabei, wie man sich den Erkrankten auf eine sinnvolle und sehr persönliche Art und Weise nähern kann und somit Trost spenden, Angst reduzieren, Stress abbauen, Schmerz lindern und zur Entspannung beitragen kann. Die Autorinnen haben jahrzehntelange praktische Erfahrungen und Kenntnisse aus der westlichen und östlichen Medizin vereint. So werden z.B. Meridian-Schlüsselpunkte, die sich an der Hand befinden genau beschrieben.

Die Lektüre bietet viel Hintergrundwissen rund um das Thema „Berührung“. Immer wieder werden Untersuchungen, Versuche, Forschungen und ähnliches kurz vorgestellt, in denen es um diesen körperlichen Kontakt geht. Was kann eine Berührung bewirken? Wo gibt es Grenzen? Wie kann ich variieren? Wie kann ich mittels einer Berührung kommunizieren?

Es werden viele kleine Geschichten und Erfahrungen aus dem Alltag der Massagetherapeutinnen erzählt, um unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten und Wirkungsweisen der Handmassage aufzuzeigen. Darüber hinaus werden auch Kontraindikationen erläutert.

In der zweiten Hälfte des Buchs gibt es eine klare Anleitung zur Handmassage incl. der nötigen Vor- und Nachbereitung. Es werden einige konkrete Krankheitsbilder erläutert und wie man hierbei vorgehen bzw. auf was geachtet werden sollte. Der Einsatz im Bereich der Palliativmedizin wird ebenfalls beschrieben.

Zudem werden verschiedene Eigenübungen aufgezeigt, wie man sich selbst vorab zentrieren, seine Energie lenken und sich somit erden kann. Es geht zudem um Achtsamkeit und darum, sich auf das Geschehen zu fokussieren.

Im ganzen Buch ist der fernöstliche Einfluss nicht zu leugnen. Immer wieder handelt es von Meridianen, Energiefluss und Meditation. Dafür sollte man offen sein.

Insgesamt gesehen geht es vor allem um eine Art innere Haltung gegenüber schwerkranken Menschen und wie man ihnen mittels einer Handmassage näher kommen kann und ihnen etwas Positives zukommen lassen kann.

Das Buch richtet sich vor allem an Angehörige und Interessierte, da sehr viel und sehr ausführlich Hintergrundwissen vermittelt wird. Nichtsdestotrotz ist es auch für alle Personen mit medizinischen Vorkenntnissen geeignet, um Anregungen zu erhalten und v.a. den genauen Ablauf einer Handmassage.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Geriatrie" auflisten.

Anzeige

praxis profi - Webinar: 11 Bausteine deiner Praxis-Website

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag, 2007

nach oben scrollen