Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Psychomotorik >> Kinder Stärken
Kinder Stärken

Kinder Stärken

2007, 192 Seiten, fester Einband

ISBN978-3-938187-34-0
AutorKöckenberger, Helmut
VerlagVerlag Modernes Lernen
Sonstigesfarbige Abbildungen
MaßeL: 23 cm / B: 16 cm /

PreisEUR 20,40 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 2,20.

Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Ressourcenorientierte Diagnostik (RODI) und psychomotorische Entwicklungsbegleitung (ROPE)

Die Psychomotorik stellt Verstehen und Stärken der Kinder in den Mittelpunkt einer entwicklungsbegleitenden Förderung. Dazu ist eine neue Denkweise in der Diagnostik hilfreich, die sich vom Fixiertsein auf Schwächen, Probleme und Normen löst und stattdessen den Blick auf kindliche Fähigkeiten, Bedürfnisse, Ressourcen und erfolgreiche Situationen richtet.

Dieses Buch gibt im ersten Teil einen allgemeinen Überblick über diagnostische Möglichkeiten und zeigt auf, was Diagnostik nicht leisten kann.

Im zweiten Teil wird das in der Praxis erprobte Diagnostikverfahren RODI vorgestellt. Es erfragt statt der Defizite die Ressourcen der Kinder, die stärkenden Faktoren von Spiel- und Lernsituationen, die aktuellen Lebens- und Entwicklungsthemen, die Bedeutung des auffälligen Verhaltens und die kindliche Selbsteinschätzung.

Im dritten Teil werden konkrete Konsequenzen für eine ressourcenorientierte psychomotorische Entwicklungsbegleitung (ROPE) aufgezeigt und anhand von Fallbeispielen verdeutlicht.

Außerdem werden durch neue ressourcenorientierte Beobachtungsbogen die Einschätzung eines Kindes (ROB-K) bzw. der Gruppe (ROB-G) in der psychomotorischen Praxis erleichtert.

Alle vorgestellten Diagnostikverfahren sind im Buch als Kopiervorlagen vorhanden.

Sonstiges
farbige Abbildungen


Rezensent: Seifert, Daniela

Das Buch "Kinder Stärken" von H. Köckenberger befasst sich mit Ressourcenorientierter Diagnostik und psychomotorischer Entwicklungsbegleitung. Die beiden Begriffe, im Buch mit den Abkürzungen RODI und ROPE, führen durch das gesamte Buch.

Nach dem Vorwort und der Einleitung, die die Beweggründe des Autors, das Buch zu schreiben, erklären, befasst sich das erste Kapitel des Buches mit dem breiten Feld der Diagnostik. Die Frage "Was ist Diagnostik?“, „Welche Arten der Diagnostik gibt es?“, werden hier beschrieben. Der Autor sieht die eigentliche Diagnostik nicht als kindgerecht an und stellt damit die Unterschiede, zu "seiner Form" der ressourcenorientierten Diagnostik dar.

Das 2. Kapitel befasst sich dann ausschließlich mit der RODI, die sich laut Köckenberger mit drei Hauptfragen beschäftigt Warum?-Wie?-Wozu?: RODI stützt sich nur auf die Stärken, Fähigkeiten und Bedürfnisse des Kindes und verzichtet so auf das Erforschen von Schwächen. Es werden Interessen und Vorlieben sowie die Selbstständige Wahl von Situationen der Kinder beobachtet.
Der Fragebogen zur RODI ist kurz und übersichtlich gehalten und besteht aus 8 wesentlichen Punkten. Er ist aber nicht problembelastet, sondern stützt sich hauptsächlich auf die positiven Seiten der Kinder. Wichtig ist auch, dass das Kind mit einbezogen wird. Dem Fragenbogen schließt sich die Auswertung an. Durch den Fragebogen kann man das Kind schon etwas besser kennenlernen und einschätzen.
Kapitel 2.4. erläutert die RODI noch einmal konkret durch 5 Fallbeispiele.

Kapitel 3 definiert die ressourcenorientierte psychomotorische Entwicklungsbegleitung (ROPE). Wobei zuerst die Begriffe Ressourcenorientierung und Psychomotorik sowie Entwicklungsbegleitung beschrieben werden. Die drei Begriffe fügen sich bei Köckenberger zu einem Ganzen zusammen. Im Folgenden wird die praktische Umsetzung der ROPE mit Beschreibung der einzelnen Begriffe, z. B. Stärken ermöglichen, Akzeptanz stärkt, Bedürfnisse... und je einem kurzen Beispiel aus dem Alltag zu den einzelnen Punkten, aufgezeigt. Auch gibt es viele anschauliche Diagramme zu den einzelnen Punkten sowie viele Fotos, die Kinder in der Psychomotorikstunde zeigen.

Kapitel 4 bietet dem Leser ressourcenorientierte Beobachtungsprotokollle (ROB).
Kapitel 5 enthält die Kopiervorlagen.

Sehr hilfreich ist auch das Literaturverzeichnis am Ende des Buches.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Psychomotorik" auflisten.
EBBS

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

nach oben scrollen