Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Pädiatrie >> Multimodale Aufmerksamkeits- und Gedächtnistrainings für Kinder von 4 bis 10 Jahren
Multimodale Aufmerksamkeits- und Gedächtnistrainings für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Multimodale Aufmerksamkeits- und Gedächtnistrainings für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Lerntherapie • Ergotherapie • Neuropsychologie
2. Auflage, 2012, 264 Seiten, DIN A4, Im Ordner

ISBN978-3-938187-41-8
AutorMuth-Seidel, Despina
VerlagVerlag Modernes Lernen
MaßeG: 1,51 kg

PreisEUR 40,00 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 2,20.

Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Das Buch richtet sich an Pädagogen, Ergotherapeuten, Kindergärtner, Erzieher, Lerntherapeuten, Psychologen, Verhaltenstherapeuten, Psychologische Psychotherapeuten, Neuropsychologen. Es stellt insgesamt sechs unterschiedliche, effektive und sich ergänzende praxisgerechte Trainingsprogramme vor, die für Kinder mit Aufmerksamkeits- und/oder Gedächtnisstörungen im Vorschul- und Grundschulalter anwendbar sind. Es werden ergotherapeutische, lerntherapeutische und neuropsychologische Ansätze kombiniert und es werden die wirksamsten Ansätze aus diesen miteinander grob verwandten Therapieformen miteinander verbunden. Das Buch versteht sich daher als interdisziplinärer Ansatz. Ein Grundlagenteil bildet die ausführliche Basis des Buches, es folgen präzise Darstellungen der Trainingsverfahren, die alle methodisch auf ihre Wirksamkeit in ersten Fallstudien überprüft wurden. Umfangreiche Beispiele zu den Übungen und Hinweise zur Durchführung runden das Buch ab.

Die Indikation für eine Behandlung mit den hier vorgestellten Trainingsverfahren stellen:
  • Kinder mit Störungen der Funktionen Aufmerksamkeit und/oder Gedächtnis (Merken kurz- und langfristig), früh einzuschulende und auch hochbegabte Kinder, die eine Basisfunktion noch nicht genügend ausgebildet haben.

  • Kindergartenkinder, Vorschüler und Schüler bis zur ca. 4. Klasse.

  • Sowohl hirngesunde Kinder als auch Kinder mit Teilleistungsstörungen - die unterschiedlichen Trainings verstehen sich auch als Basisförderung für alle Kinder ab 4 Jahren.
Die Ziele der Trainingsprogramme: erfolgreicher Aufbau der Basisfunktionen Aufmerksamkeit und Gedächtnis, mehr Leistungsfähigkeit in Kindergarten, Vorschule, Schule und Alltag und ein Ausbilden günstiger und effektiver Strategien zur Bewältigung von Leistungsanforderungen und zum Abbau von Stresserleben.


Sonstiges
  • mit Lesezeichen
  • farbige Abbildungen



Rezensent: Luczak, Inga

Vielen Dank, für ein Buch, das meine Arbeit bereichern wird!

Mangelnde Konzentrations- und Gedächtnisleistung ist immer häufiger ein Grund, warum junge Patienten in der Ergotherapie vorstellig werden. Es gibt mittlerweile viele theoretische Fachbücher über dieses Thema, aber wenig handfeste Tipps, wie man das Wissen in die ergotherapeutische Behandlung mit einbeziehen kann. Diese Lücke schließt das vorliegende Werk.

Wie der Titel besagt, handelt es sich hier um eine Sammlung von sechs Übungen die von einer Arbeitsgruppe aus Ergotherapeuten, Lerntherapeuten und Psychologen erstellt wurde. Als Grundlage dient die Annahme, dass viele verschiedene Funktionsbereiche angesprochen werden müssen, um die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis zu verbessern. So beinhalten alle Programme neben den kognitiven Anforderungen auch immer Bewegungs- und Sinnesanregungen.

Jedes einzelne Training ist methodisch auf seine Wirksamkeit in ersten Fallstudien überprüft worden. Die hierzu verwendeten Tests werden in einer Einführung näher erläutert. Sie können also auch dazu verwendet werden die individuelle Verbesserung des einzelnen Kindes aufzuzeigen. Hiermit hat man ein gutes Instrument seine Arbeit darzustellen und zu begründen.

Alle Übungen verlangen eine gewisse Erfahrung in der Behandlung von Kindern. Sie werden in die eigene Therapieplanung integriert und geben, mit Ausnahme des ersten Trainings, nicht den genauen Verlauf der einzelnen Stunden vor.

Die Gliederung des Buches ist sehr übersichtlich. Nach einer Einleitung folgen die sechs einzelnen Übungen, die farblich von einander abgegrenzt sind. Durch die Aufmachung als Ordner ist es möglich einzelne Blätter als Kopiervorlage zu benutzen. Ein zusätzliches Lesezeichen erleichtert das hin- und her Blättern.

Inhaltlich unterscheiden sich die Programme je nach Berufszugehörigkeit der Autoren. Das erste Training "Plietsch mit GESI" wurde von Ergotherapeuten entwickelt und verwendet Elemente aus der sensorischen Integrationstherapie und dem Bobath-Konzept. Hier werden die Aufmerksamkeitsübungen mit Bewegungsangeboten, zum Beispiel in Form eines Parcours, verbunden.

Die nächste Übung "Die Zahlenburg" stammt von zwei Lerntherapeuten. Spielerisch wird hier der Mengenbegriff bis zwölf erarbeitet. Die einzelnen Spielanregungen können in die Therapiestunde integriert und mit weiteren Zielsetzungen verbunden werden.

"Blitzmerker I und II" wurden von Psychologen mit dem Schwerpunkt Neuropsychologie entwickelt. Beides sind kognitive Übungen. Blitzmerker I besteht aus fünfzehn Einheiten für Kindergartenkinder. Die Übungen erscheinen teilweise etwas schwer, können aber von einem erfahrenen Therapeuten sicher angepasst werden. Blitzmerker II wurde für Kinder im Grundschulalter entwickelt. Ein wichtiger Baustein beider Trainings ist die Arbeit mit dem Umfeld. Hierbei wird von einem vorhandenen Hintergrundwissen ausgegangen. Das Thema wird daher nicht sehr ausführlich behandelt und auf weiterführende Literatur verwiesen. "Schau genau hin" sind 25 Arbeitsblätter zur visuellen Diskrimination. Sie sind bewusst einfarbig und schlicht gestaltet, da es ein Ziel der Übung ist, auch ohne starke Anreize die Leistungsfähigkeit und Eigensteuerung der Kinder zu verbessern.

Die letzte Übung "Aufgepasst und gut gemerkt" hat wieder eine ergotherapeutische Ausrichtung. In zehn Einheiten werden Kognition und Motorik verbunden. Schön ist hier, dass es zu jeder Übung eine genaue Zeitangabe und eine detaillierte Zielsetzung gibt.

Insgesamt bietet das Buch eine Vielzahl an neuen Ideen, die in die eigene Behandlung mit einbezogen werden können und bestätigt durch die Evaluation, dass die eigene Arbeit erfolgsversprechend ist.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Pädiatrie" auflisten.

Anzeige

severins: Abrechnung für Ergotherapeuten

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Marketingbroschüre
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

Springer-Verlag GmbH & Co. KG, 2014

nach oben scrollen