Anzeigen:

Neuigkeiten

Anstieg motorischer Entwicklungsstörungen bei Kindern

Anstieg motorischer Entwicklungsstörungen bei Kindern Morgens mit dem Auto zur Schule, stundenlang die Schulbank drücken, Mittagessen, Hausaufgaben und schließlich per Smartphone oder Laptop chatten und spielen: Der Alltag vieler Kinder und Jugendlicher ist erschreckend bewegungsarm. Das hat nach einer Analyse der KKH Kaufmännische Krankenkasse Auswirkungen auf die motorische Entwicklung. Der Anteil schulpflichtiger Heranwachsender, die unter motorischen Entwicklungsstörungen leiden, ist von 2012 bis 2022 um 44 Prozent gestiegen.   Foto: © corepics / stock.adobe.com

Produkt des Monats
ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer
ADHS - Der neue Aufmerksamkeitstrainer
15% Rabatt auf alle Lizenzformen

Buch-Tipp
Beraterhandbuch - Präventive Hausbesuche bei Senioren
Produkt-Tipp
Pertra® Koffer-Regalwagen

nach oben scrollen