Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Gesetze / Berufsratgeber >> Erfolgreich führen und leiten - das will ich auch können
Erfolgreich führen und leiten - das will ich auch können

Erfolgreich führen und leiten - das will ich auch können

Ein systemisches un(d)systematisches Brevier
5., durchges. Auflage, 2018, 80 Seiten, fester Einband

ISBN978-3-8080-0852-2
AutorHargens, Jürgen
VerlagVerlag Modernes Lernen
MaßeL: 18,5 cm / B: 11,5 cm / G: 0,14 kg

PreisEUR 9,60 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 2,50.

Der Versand bei sonstigen Produkten oder Mischbestellungen erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Erfolgreich führen und leiten – wer möchte das nicht können? Leicht und ernsthaft, verständlich und fundiert, zeigt Jürgen Hargens anhand systemischer Erkenntnisse auf, daß führen und leiten eine Kunst ist, die man erlernen kann.

Theorie leitet, diese Erkenntnis ist nicht neu, doch reicht Theorie allein meist nicht aus. Technik ist erforderlich, doch Technik allein macht es nicht. Das Zusammenspiel von Theorie und Technik, wie sie in der Person der Führungskraft erkennbar wird, macht es möglich.

Nichts ist praktischer als eine gute Theorie, soll Einstein gesagt haben. Bateson hat davor gewarnt, die Speisekarte anstelle der Speise zu verzehren. Tips und Tricks, so gibt Jürgen Hargens zu bedenken, sind zwar erwünscht, sollten allerdings nicht mit dem wirklichen Leben verwechselt werden. Es sind immer nur Anhaltspunkte, Ideen, Anregungen, die sich erst im und durch das Handeln der jeweiligen Person entfalten können.

In diesem Sinne spannt der Autor einen theoretischen Bezugsrahmen auf, indem er auf das hinweist, was man besser nicht wissen sollte, um dann unter den Stichpunkten Rahmen, Kooperieren, Präsenz, Moderieren, Ziel, Perspektiven und Fragen Möglichkeiten aufscheinen zu lassen, die helfen können, das Potential der Mitarbeiter zu nutzen, zu fördern und wertzuschätzen.

Dieses Buch gibt zuerst einen guten Einblick in das, was systemisches Denken ausmacht und zeigt darüber hinaus, was systemisches Denken dazu beitragen kann, im Umgang miteinander, in der Arbeit, in möglichen Auseinandersetzungen zieldienlich zu kooperieren.

Dieses kleine Vademecum gehört in die Hand eines jeden Vorgesetzten und auch in die Hand derer, die schon immer einmal wissen wollten, was denn Führungskunst ausmacht.


Was soll’s...? Oder: Wozu denn das auch noch?
Theorie oder: Was ich besser (nicht) wissen sollte...
Wie schaffe ich Bereitschaft oder: Welcher Rahmen paßt?
Kooperieren oder: Was heißt denn „zusammen arbeiten“?
Immer präsent oder: Was Erziehung lehren kann...
Moderieren oder: Wer nicht fragt, bleibt dumm
„So stimmt es einfach nicht!“ oder: Streiten – mit welchem Ziel?
Was du nicht willst, was man dir tu’... oder: Vom Nutzen einer anderen Perspektive
Will ich’s wirklich wissen oder: Fragen ist auch eine Kunst
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Gesetze / Berufsratgeber" auflisten.
Existenzgründungsseminar

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen

Buch-Tipp

Verlag Modernes Lernen, 2018

nach oben scrollen