Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Allgemeine Themen >> ErgoDog
ErgoDog

ErgoDog

Ausbildung und Einsatz eines Therapiehundes
1. Auflage, 2014, 184 Seiten, Klappenbroschur

ISBN978-3-8080-0700-6
AutorenKlaus, Sabiene | Klaus, Martin
VerlagVerlag Modernes Lernen
MaßeL: 23 cm / B: 16 cm / G: 0,36 kg

PreisEUR 19,95 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 2,20.

Der Versand bei sonstigen Produkten oder Mischbestellungen erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Der Einsatz des Hundes in der tiergestützten Therapie erfährt in der letzten Zeit immer mehr Beachtung und Anerkennung.
Noch ist keine Trennschärfe erreicht zwischen den Aufgaben eines Hundes, der als „Sozialhund“ in Besuchsdiensten eingesetzt wird, „Servicehunden“, die beispielsweise als dauernde Begleiter (sinnes-)behinderter Menschen dienen - wie der bekannte „Blindenhund“ - und Therapiehunden, bzw. genauer Therapiebegleithunden, die im Rahmen therapeutischer Diagnostik und Behandlung als Therapiemedien im engeren Sinne eingesetzt werden.
Weder die Ausbildung noch der Einsatz von Therapiebegleithunden ist bis jetzt durch verbindliche Rahmenbedingungen vorgegeben, obgleich sich zunehmend Institutionen dieser Aufgabe widmen. Ein Handicap stellen zur Zeit noch die Kosten der Ausbildung eines Therapie (begleit-)hundes dar – insbesondere in der Gegenüberstellung zum Nutzen, da Kassen derzeit eher nicht bereit sind, das Medium Tier in der Therapie zu honorieren. Schließlich benötigt der Halter bzw. Hundeführer sowohl fundierte Kenntnisse in der Hundeausbildung, als auch eine abgeschlossene therapeutische Berufsausbildung.
Sabiene Klaus (Ergotherapeutin (MBA) hat eine fundierte Hundetrainerausbildung absolviert und dokumentiert hier die Ausbildung eines Hundes von der Grunderziehung bis hin zu speziellen Therapieeinsätzen.
Dabei wird speziell auf den Einsatz des Hundes im ergotherapeutischen Umfeld anhand ausführlicher Fallbeispiele Wert gelegt, die von Martin Klaus (Ergotherapeut MBA) dargestellt werden.


0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Verlag Modernes Lernen" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Allgemeine Themen" auflisten.

Anzeige

Lehrer (m/w/d) gesucht! Ludwig Fresenius Schulen

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

Schulz-Kirchner Verlag, November 2009

nach oben scrollen