Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Geriatrie >> Aktiv trotz Demenz
Aktiv trotz Demenz

Aktiv trotz Demenz

Handbuch für die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten
3. aktual. und erg. Auflage, 2014, 208 Seiten, Hardcover

ISBN9783899933338
AutorRadenbach, Johanna
VerlagSchlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
MaßeL: 24 cm / B: 17 cm / G: 0,71 kg

PreisEUR 29,95 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusInnerhalb weniger Tage lieferbar
Versandbedingungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands

Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 2,20.

Der Versand bei sonstigen Produkten oder Mischbestellungen erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands.

Versandbedingungen und -kosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Impulse für anregende und aufmunternde Aktivierungen Mit umfangreicher Materialliste. Die ganze Bandbreite an Beispielen für die tägliche Betreuung und Beschäftigung. NEU: Ergänzt um die Themen „Erinnerungszimmer“, „Handtasche“, „Geburtstag feiern“ und „Erfolgreich Vorlesen“. Demenzerkrankte aktivieren – aber wie? Welche Spiele, welche Beschäftigungen, welche Bewegungsübungen eignen sich eigentlich für diesen Personenkreis? Dieses Buch ist eine Fundgrube für die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten. Professionellen Pflegekräfte und Laien bietet es Fachwissen und viele Ideen zur einfachen, kreativen und sinnvollen Aktivierung. Die meisten Aktivitäten lassen sich zeitlich flexibel einsetzen und sind deshalb auch gut für kurze Aktivierungen geeignet. In gewohnt kompakter Weise greift die 3., aktualisierte und ergänzte Neuauflage die ganze Bandbreite an Beschäftigungsmöglichkeiten auf.


  • Grundlagen der Demenz
  • Grundlagen zur Aktivierung von Demenzerkrankten
  • Aktivitäten
  • Redewendungen
  • Bewegungsangebote
  • Werktätigkeiten
  • Musik- und Rhythmus
  • Stimulation der Sinne
  • Alltagstätigkeiten als Aktivität
  • Themenorientierte Gruppenstunden
Rezensent: Pranjic, Ivka

Das Buch ist aufgeteilt in 5 Kapitel:

Nach einer kurzen Einleitung im 1. Kapitel geht es im 2. Kapitel um die Geschichte der Demenz. Es werden Ursachen, Risikofaktoren und die verschiedenen Formen kurz erläutert.

Im 3. Kapitel geht es um Grundlagen zur Aktivierung von Demenzkranken.
Es werden Möglichkeiten für all diejenigen aufgezeigt, die mit Demenzpatienten zu tun haben. Somit spricht das Buch sowohl Fachpersonal wie Altenpfleger, als auch Ehrenamtliche und Angehörige an.
Die Bedeutung der richtigen Motivation und der Kommunikation mit den Erkrankten wird beschrieben.

Umfassende Einblicke in die tägliche Arbeit folgen im 4. Kapitel.
Zunächst wird die Biografiearbeit beschrieben. Es werden Tipps gegeben, um die individuell unterschiedlichen Biografien im Alltag mit in den Alltag einfließen zu lassen, z.B. durch Fotoalben oder Biografiekisten mit bedeutsamen Gegenständen der Betroffenen (Parfums, Kleidungsstücke, Schmuck, Poesiealben, Postkarten...).
Gedächtnisspiele, die das Langzeitgedächtnis aktivieren sollen, werden aufgezählt. Dies kann durch gemeinsames / ergänzendes Aufzählen von bekannten Märchen, Reimen, Gedichten oder Sprichwörtern geschehen.
Es folgen Beispiele zur Aktivierung der geistigen Fähigkeiten, die mittels Aufzählen von Gegensätzen, Wortpaaren, Assoziationen oder Oberbegriffen stattfinden.
Bewegungsangebote können vielfältig sein. Sie fördern jedoch alle letztendlich die Durchblutung des Gehirns, was wiederum einen positiven Einfluss auf die Symptome der Demenz hat.
Spaziergänge dienen zum einen der Bewegung an sich und zugleich der Sturzprophylaxe, aber auch der Wahrnehmung der Umwelt mit allen Sinnen.
Im Haus können ebenfalls Bewegungsangebote stattfinden, in Form von Ballspielen, interaktive Erzählungen oder Sitztänzen.
Es wird das Konzept der „Basalen Stimulation“ nach A. Fröhlich angesprochen.
Auch kreative Techniken können zum Einsatz kommen. Es werden einige beschrieben, wie z.B. Malen, Collagen, Laubsägearbeiten und Schmuckherstellung.
Etwas umfassender ist die Beschreibung von Alltagsaktivitäten. Diese lassen sich hervorragend im Alltag integrieren, wie z.B. Mahlzeiten zubereiten, Tisch decken, Geschirr abspülen und aufräumen, Zimmer sauber halten und Körperpflege.

Im letzten Kapitel werden einige Beispiele für Gruppenstunden sehr ausführlich beschrieben.

Alles in allem ist dies ein sehr umfassendes und Buch, welches sowohl Grundlagen der Erkrankung beschreibt, als auch sehr wertvolle Tipps im Umgang mit Erkrankten gibt.
Der Spagat zwischen Fachlektüre und Ratgeber für Angehörige gelingt sehr gut. Es werden jedem Leser wertvolle Tipps und Denkanstöße gegeben.
Hervorzuheben sind die vielen Anregungen und praktischen Beispiele zu sämtlichen Themen, so dass man am liebsten sofort loslegen möchte.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Geriatrie" auflisten.

Anzeige

praxis profi - Recruiting für Heilmittelpraxen

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

Springer-Verlag GmbH & Co. KG, 2014

nach oben scrollen