Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Fundgrube >> Lernen und arbeiten in der Werkstatt für behinderte Menschen
Lernen und arbeiten in der Werkstatt für behinderte Menschen

Lernen und arbeiten in der Werkstatt für behinderte Menschen

10. Auflage, 2012, 112 Seiten,

ISBN978-3-88414-331-5
AutorenGrampp, Gerd | Triebel, Anke
VerlagPsychiatrie-Verlag
MaßeG: 0,24 kg

empfohlener Verkaufspreis EUR 24,90 (inkl. MwSt.)
AngebotspreisEUR 22,00 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusProdukt ist sofort lieferbar
Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 1,70.

Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Speditionskosten aus EDV-technischen Gründen in Ihrem Warenkorb nicht explizit ausgewiesen werden können.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands. Versandkosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Berufliche Bildung, Arbeit und Mitwirkung bei psychischer Erkrankung

Reha-Werkstätten sind Einrichtungen, in denen Menschen mit psychischer Erkrankung bzw. Behinderung einer speziellen und ihrer Erkrankung angemessenen beruflichen Tätigkeit nachgehen können. Die Rahmenbedingungen sind gesetzlich festgelegt und in Rechtsverordnungen präzisiert.

Standen die Werkstätten früher nur für den »geschützten Arbeitsprozess«, gehen sie heute weit darüber hinaus. Auf der Grundlage einer »Didaktik und Methodik der Vermittlung arbeits- und berufsfördernder Kenntnisse an geistig oder psychisch behinderte Erwachsene« sind Bildung, Arbeit und Mitwirkung als Rehabilitationsmittel mit einbezogen.

Die Autoren, dokumentieren in ihrer Arbeit ein Projekt, dessen Ziel es war, eine Konzeption für die berufliche Qualifizierung von psychisch kranken Menschen in der Reha-Werkstatt zu entwickeln, unter besonderer Berücksichtigung der ethischen und gesetzlichen Vorgaben.

Als grundlegende Prozesse werden beschrieben: Erstkontakt, Erprobung / Entscheidung, Berufsbildung, Arbeit, Mitwirkung. Handlungsanleitungen mit Materialien bilden den Schwerpunkt des nächsten Abschnittes. Dabei geht es z.B. um Gestaltung des ersten Arbeitstages, Testverfahren, systemisch-strukturgeleitetes Lernen, kooperatives Problemlösen. Im Anhang werden weitere wichtige Materialien dokumentiert.


0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Psychiatrie-Verlag" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Fundgrube" auflisten.

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Marketingbroschüre
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

Thieme Verlag KG, 2017

nach oben scrollen