Anzeigen:
Sie sind hier: Shop >> Literatur >> Neurologie >> Update Schlaganfall
Update Schlaganfall

Update Schlaganfall

1. Auflage, 2011, 168 Seiten, kartoniert

ISBN978-3-8248-0878-6
AutorenHucke, Birthe | Hörstgen, Andreas
ReiheNeue Reihe Ergotherapie
VerlagSchulz-Kirchner Verlag GmbH
MaßeG: 0,24 kg

PreisEUR 24,99 (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
LieferstatusProdukt ist sofort lieferbar
Der Versand bei reinen Buchbestellungen erfolgt ab € 20,- Warenwert kostenfrei. Bei reinen Buchbestellungen unter € 20,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 1,70.

Der Versand bei sonstigen Produkten erfolgt ab € 100,- Warenwert kostenfrei. Bei Bestellungen unter € 100,- Warenwert beträgt die Versandkostenpauschale € 6,50.

Bei Artikeln, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit durch eine Spedition geliefert werden müssen, fallen gesonderte Lieferkosten an. Diese Lieferkosten werden Ihnen innerhalb der Artikeldetails gesondert gekennzeichnet dargestellt.

Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inkl. MwSt. und beziehen sich auf die Warenlieferung innerhalb Deutschlands. Versandkosten für Auslandslieferung erhalten Sie auf Anfrage.
   noch nicht bewertet (Bewertung abgeben)
Aktuelle Entwicklungen für die Ergotherapie in der Neurologie - Herbsttagung 2011 - DVE-Fachausschuss Neurologie

Neue Reihe Ergotherapie, Reihe 10 "Fachbereich: Neurologie", Band 16

Veränderungen und Entwicklungen im Gesundheitswesen machen die Ergotherapie zu einem spannenden und herausfordernden Arbeitsfeld.

Im Bereich der Neurologie sind Themen wie „Klientenorientierung“, „Betätigungsorientierung“ oder „Evidenzbasierte Praxis“ aktuell und werden kontrovers diskutiert.

Neue wie alte Perspektiven, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Praxis fordern immer wieder zur Reflexion der eigenen ergotherapeutischen Arbeit heraus, aber auch dazu, einen Blick über das eigentliche Tätigkeitsfeld hinaus zu werfen.

Der Fachausschuss Neurologie des DVE e. V. setzte sich mit dem Update Schlaganfall eine Aktualisierung des Wissensstandes zum Ziel. Die Ergebnisse liegen in dem Tagungsband vor.


Rezensent: Jacob, Yvonne

Rezension vom 16.01.2012

„Update Schlaganfall“ 2011 Neue Reihe Ergotherapie B. Hucke/A. Hörstgen (Hrsg.) Schulz-Kirchner-Verlag Idstein

Der Fachausschuss Neurologie des Deutschen Ergotherapeuten Verbandes traf sich 2011 zu seiner Herbsttagung. In dem vorliegenden Band sind die Beiträge der ReferentInnen dieser Tagung zusammengefasst.

Erkrankungen des Zentralnervensystems – allen voran die Demenzen und die Schlaganfälle – sind auf dem Vormarsch und damit verbunden auch der Anstieg der Zahl der Pflegebedürftigen. Das wiederum bedeutet enorm steigende Kosten im volkswirtschaftlichen Sinne. Ein Anstieg dieser Erkrankungen zieht auch einen erhöhten Bedarf an Ergotherapie nach sich. Die Anforderungen an alle Behandler – als auch an die Ergotherapeuten – werden steigen. Der hier vorliegende Band gibt dem Leser die Möglichkeit, den Stand evidenzbasierter therapeutischer Ansätze kennenzulernen und er ermöglicht es, auch andere therapeutische Ansätze zu betrachten.

In Deutschland gibt es klare Leitlinienempfehlungen für den Bereich der Neuro-Rehabilitation. Angesichts dessen sind die Ergotherapeuten aufgefordert, jeden Tag neu zu entscheiden, welche Bedeutung die funktionsorientierte Arbeit gegenüber der aktivitätsorientierten Arbeit hat. Könnte nicht eine Verschmelzung beider Ansätze das Beste für den Patienten und seine Genesung sein? Die hier veröffentlichten Referate schauen auf die gegenwärtige Situation und scheuen keinen Blick über den Tellerrand. Besonders beachtenswert finde ich das Kapitel „Zählen und Erzählen ...“ von Peter Frommelt und das Thema der „Angehörigen-Workshops als ambulantes Angebot der Ergotherapie“ von Frank Weckwerth. Zum einen wird hier deutlich, wie wichtig es ist, dem neurologischen Patienten Gehör zu schenken und zum anderen sehen wir, welchen großen Anteil die Mitarbeit der Angehörigen an der Genesung des Patienten hat.

Die ReferentInnen und die Herausgeber machen uns deutlich, dass sich die funktions- und aktivitätsorientierte Therapie keinesfalls ausschließen muss, sondern sich bestenfalls so ergänzen, dass die Lebensqualität der Patienten verbessert werden kann.
0 Kundenbewertungen
5 Sterne: 
 (0)
4 Sterne: 
 (0)
3 Sterne: 
 (0)
2 Sterne: 
 (0)
1 Stern: 
 (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle Artikel des Herausgebers "Schulz-Kirchner Verlag GmbH" auflisten.
Alle Artikel der Kategorie "Neurologie" auflisten.

Anzeige

Döpfer Schulen - Ergotherapeut/in Ausbildung und Studium

Artikel-Suche

Suchbegriff:
 

Suchen in:





Diskussionsforum

Aktuelle Forenthemen
Existenzgründungsseminar
Bücher-Rabattaktion

Buch-Tipp

Hogrefe Verlag, 2015

nach oben scrollen