Anzeigen:
Sie sind hier: Forum >> Ergotherapie-Forum >> Fachbereich Psychiatrie >> Forschung

Diskussionsforum

Forschung

Optionen:
5. Februar 2021 18:59 # 1
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 9

Wissenschaft forscht, warum z.B. das Spazieren gehen unser Wohlbefinden steigert. Ich habe vor über zwanzig Jahren schon in meiner Ausbildung zum Ergotherapeuten ein Buch für den Bereich der Pädiatrie lesen können, wo der Zusammenhang des vestibulaeren Systems mit dem limbische System beschrieben steht. Dieses wie bekannt, unsere Emotionen steuert. Also für den Spaziergang, brauche ich Gleichgewicht dieses wiederum das limbische System ankurbelt. Weiss nicht, warum die Forscher noch forschen
5. Februar 2021 20:02 # 2
Registriert seit: 04.08.2002
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 1241

Wenn ich Angst oder Panik habe ist mein limbisches System auch angekurbelt. Warum soll ich da noch spazieren gehen?
Ich weiss auch gar nicht, was du mit deiner Aussage sagen willst, Forfschung ist unnötig, weil du schon alles in der Ergoausbildung gelernt hast, was der mensch fürs Leben brauchst?

ich vermute mal, es gibt Menschen, denen so einfach formulierte platte Zusammenhänge nicht reichen und die etwas weiter gehende Gedanken und Ideen haben.
Für dich reicht es, gut so, mach dir nicht unnötig 'nen Kopp, gibt sonst noch Kopfschmerzen, mehr brauchtst du darüber nicht zu wissen..

Schönes Wochenende
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!
7. Februar 2021 16:37 # 3
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 9

Hast meine Aussage nicht verstanden. Bitte, genauer lesen und nachdenken. Sonst mal einen Ergotherapeuten der Konzentrationstraining anbietet besuchen.
7. Februar 2021 18:20 # 4
Registriert seit: 29.09.2007
Beiträge: 785


Wer verstanden werden möchte, sollte sich verständlich machen!

Und wozu teilst Du hier eigentlich so aus? Falls Du irgendwas zu klären hast bzgl. Studium und Forschung tu das doch bitte sachlich.

Gruß
nimis
Optionen:

nach oben scrollen